2019
23/05

European Communication Monitor 2019 veröffentlicht

ECM European Communication Monitor 2019

PR-Branche setzt auf Sponsored Content und beklagt geringes Vertrauen in die eigene Profession / Künstliche Intelligenz bringt große Herausforderungen

Die Ergebnisse des European Communication Monitor 2019, der weltweit größten Studie zum Status Quo der Kommunikations- und PR-Branche, wurden heute in Berlin vorgestellt. Ein Forscherteam renommierter Universitäten unter Leitung von Professor Ansgar Zerfaß (Leipzig) hat rund 2.700 Kommunikatoren aus 46 Ländern befragt. Die Studie behandelt mehrere aktuelle Themen:

  • Vertrauen in die PR: Die Öffentlichkeit und auch die eigenen Auftraggeber sind der PR-Profession gegenüber eher skeptisch, so die befragten Kommunikatoren. Die konkrete Zusammenarbeit auf der persönliche Ebene ist dagegen – auch bei Journalisten, Influencern und Bloggern – mehrheitlich von großem Vertrauen gekennzeichnet.
  • Die besten Botschafter für Unternehmen: Externe Experten, das Top-Management, Fans und ganz normale Mitarbeiter werden als deutlich vertrauenswürdiger empfunden als PR, Marketing- und Vertriebsexperten.
  • Transparenz als Kommunikationsziel: bleibt oft ein Wunschtraum; viele Themen wie die politische Haltung der Führungsmannschaft und interne Prozesse können schwer offengelegt werden.
  • Artificial Intelligence: wird die Kommunikation massiv verändern, doch es gibt gravierende Kompetenzlücken – ganz wenige wissen, was sich dahinter verbirgt oder haben eigene Erfahrungen.
  • Sponsored Content: wird inzwischen von jeder zweiten Organisation in Europa eingesetzt.
  • Deutschland hinkt bei der AI-Infrastruktur und beim bezahlten Content auf Social Media hinterher.

Weiterlesen

2019
07/02

Dokumentation der Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! 2018 ist live

Wiesbaden Engagiert unser Team zur CSR Aktienswoche DSC5262

Jeden Sommer wird Wiesbaden in einer Woche besonders aktiv. Die Rede ist von der Aktionswoche “Wiesbaden engagiert!”. Als Teil des gleichnamigen Projekts des Wiesbadener Amt für Soziale Arbeit bildet sie den Höhepunkt des sozialen Engagements der Stadt. Seit 2005 haben insgesamt 12.510 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 492 Unternehmen mitgemacht und 11.152 Projekte realisiert. Diese reichen von Renovierungen in Seniorenheimen und Schulen über die Organisation von Festen bis hin zu Know-how Projekten, da den Einrichtungen oft die nötigen Skills oder Informationen fehlen um diese selbst umzusetzen. Wir sind seit Jahren ebenfalls Teilnehmer und haben 2017 zusammen mit dem Projektteam von “Wiesbaden Engagiert!” eines der wohl aufwendigsten Projekte umgesetzt: den Aufbau einer eigenen Website für die Initiative.

Neben einem Workshop mit dem Verein für Bildungs- und Kulturarbeit FRESKO e.V. zur Verbesserung seiner Website, unterstützten wir 2018 wieder Projektleiterin Karoline Deissner, Amt für Soziale Arbeit, und ihr Team bei der Website der Aktionswoche. Denn diese dient nicht nur als Informationshub, sondern auch als Dokumentation aller Projekte der vergangenen Aktionswoche. Weiterlesen

2019
06/02

Jetzt mitmachen beim European Communication Monitor 2019

ECM European Communication Monitor 2019 Studie Strategische Kommunikation

Ab sofort können sich Führungskräfte und Mitarbeiter von Kommunikationsabteilungen und -agenturen wieder an einer der größten Studien zur Vermessung der PR-Branche und ihrer Entwicklung beteiligen. Weiterlesen

2018
30/11

Hangover in Hannover – die CeBit ist Geschichte

CebIT - Endeeiner Geschichte CIMG1403

Die Anfänge der Cebit – „Centrum der Büro- und Informationstechnik“ habe ich nicht bewusst erlebt. Als 1970 für die CeBIT als Bestandteil der Hannover Messe Industrie mit der Halle 1 die größte Messehalle weltweit errichtet wurde, saß ich in der Sexta. Von Computern und Informationstechnik hatte ich bis dahin ausschließlich im Zusammenhang mit der Mondlandung gehört. Das blieb auch lange so. Weiterlesen

2018
02/11

Fünfte Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement – Goldene Lilie 2018

goldene lilie 2018 CSR Fink Fuchs

Gestern Abend wurden in der IHK Wiesbaden 45, in der Region Wiesbaden, Rheingau und Taunus ansässige Unternehmen, für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagement mit einer Goldenen Lilie ausgezeichnet. Zudem gab es 3 Sonderpreise für die Einbettung von CSR in die Unternehmensstrategie.

Die Goldene Lilie ist wie auch die Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! ein Element der vor weit über zehn Jahren angestoßenen Initiative zur Förderung des bürgerschaftliches Engagements in unserer Stadt. Mit dem aktuell laufenden Jahr des Engagements will die Stadt Wiesbaden zudem dem abnehmendem Einsatz insbesondere bei jüngeren Bürgern entgegenwirken.

Glückwunsch und Kompliment an alle; wir selbst freuen uns bei Fink & Fuchs über unsere fünfte Goldene Lilie in Folge.

In den Jahren 2016 und 2017 haben wir neben Geld- oder Sachspenden insgesamt 920 Arbeitsstunden in soziale Projekte oder unsere Hochschulengagements eingebracht. Unter anderem haben wir die Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! beim Bau einer Website, das internationale Projekt EcoBricks oder den Clowndoktoren e.V bei ihrer Kommunikationsarbeit mit unserem Know-How unterstützt. Weiterlesen

2018
13/06

ECM 2018 – Vol 12 der weltweit größten Studie rund um strategische Kommunikation

European Communication Monitor 2018 Header

Brüssel/Berlin, 13. Juni 2018 – Die Ergebnisse des European Communication Monitors 2018 (#ecm18) wurden heute auf dem europäischen Kommunikationskongress der Europäischen Vereinigung von Kommunikationsdirektoren (EACD) in Berlin vorgestellt.

Neben wesentlichen Trends wie Fake News und den Umgang damit untersuchte das europäische Forscherteam der EUPRERA im Rahmen der im März 2018 durchgeführten Studie Fragen rund um den Beitrag von Kommunikation zum Gesamterfolg von Organisationen. Im Detail wurden untersucht das Arbeitsumfeld für Kommunikationsverantwortliche in Europa. Arbeitseinsatz und Arbeitsstress, Jobzufriedenheit und die Treiber dafür sowie der Status von Führungskräften in Kommunikationsabteilungen und in Agenturteams. Der ausführliche Report liefert dabei Einsichten für 22 europäische Länder. Weiterführende globale Vergleiche werden durch die Global Communication Monitor Reihe in Lateinamerika und dem Asien-Pazifik-Raum sowie in diesem Jahr auch erstmalig Nordamerika abgedeckt. Erste globale Ergebnisse werden im Herbst 2018 präsentiert.

Die 12. Auflage der Untersuchung basiert auf den Aussagen von knapp 3.100 Befragten aus 48 europäischen Ländern und liefert besonders wertvolle Einsichten für Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie Agenturen, Politik und Management. Der vollständige Report mit allen Resultaten und ausführlichen Beschreibungen zur Methode steht unter www.communicationmonitor.eu zur Verfügung.

Weiterlesen

2018
01/06

Die Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! 2018 – unsere Projekte

Aktionswoche Wiesbaden Engagiert Logo CSR

Vom 8. bis 15. Juni 2018 heißt es in ganz Wiesbaden wieder: Ärmel hochkrempeln und mit anpacken.

Im Zuge der Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! greifen jedes Jahr viele Mitarbeiter von engagierten Unternehmen als Unterstützer zu Pinsel, Hammer oder Schleifmaschine und setzen diese für den guten Zweck in Kindergärten, Seniorenheimen oder anderen gemeinnützigen Organisationen ein.

Viele dieser Einrichtungen benötigen auch Hilfe bei Know-How Projekten, da ihnen oft die nötigen Skills oder Informationen fehlen. Seit vielen Jahren sind auch wir mit dabei und unterstützen unterschiedlichste Initiativen mit unserem Wissen. Das größte Projekt bisher haben wir im letzten Jahr auf die Beine gestellt. Benötigt wurde eine Website für die Aktionswoche selbst, die gleichzeitig auch als Dokumentation dienen sollte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Weiterlesen

2018
14/03

Fink & Fuchs ist neuer Partner des European Communication Monitor

ECM European Communication-Monitor Digital Communication Partner

Seit Mitte Februar unterstützt die Kommunikationsagentur als „Digital Communication Partner“ den European Communication Monitor (ECM), die weltweit größte transnationale Untersuchung zu Fragen der strategischen Kommunikation. Das Team von Fink & Fuchs wird sich aktiv an der Neugestaltung und dem Betrieb der Web-Angebote des ECM, der Entwicklung weiterer Informationsangebote sowie der aktiven Vermarktung der Ergebnisse beteiligen. Die in Wiesbaden ansässige Agentur wird in die auf drei Jahre angelegte Kooperation ihre über 15 Jahre aufgebaute Expertise bzgl. der Gestaltung und Vermarktung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten einbringen.

„Wir freuen uns, mit Fink & Fuchs einen neuen strategischen Partner gewonnen zu haben, der uns kontinuierlich bei der Ausgestaltung unserer Informationsangebote und der Vermarktung unserer Forschungsergebnisse beraten und aktiv begleiten wird“, so der Leiter der ECM-Forschungsprojekte Prof. Dr. Ansgar Zerfaß, Universität Leipzig. Weiterlesen

2018
07/02

Neue Website für die Aktionswoche Wiesbaden Engagiert!

Wiesbaden Engagiert Projekt Website Fink & Fuchs

Seit Jahren unterstützen wir gemeinnützige Organisationen an unseren Standorten finanziell, aber vor allem mit unseren Kompetenzen. In Wiesbaden gibt es dafür eine städtische Initiative, die es leichter macht, zu helfen: “Wiesbaden Engagiert!”. Seit mehr als 20 Jahren gibt es dieses Projekt des Wiesbadener Amts für Soziale Arbeit nun schon. Höhepunkt ist die jährliche Aktionswoche “Wiesbaden Engagiert!”, in deren Rahmen letztes Jahr rund 126 Unternehmen in 125 Projekten ihr bürgerschaftliches Engagement nachhaltig unter Beweis gestellt haben.

Wir sind seit Jahren ebenfalls Teilnehmer und haben zusammen mit dem Projektteam von “Wiesbaden Engagiert!” eines der wohl aufwendigsten Projekte umgesetzt: Den Aufbau einer eigenen Website für die Initiative. Weiterlesen

2018
23/01

Die Stadt Wiesbaden unterstützt neues Kreativ- und Innovationszentrum

Altes Gericht Wiesbaden - Kreativzentrum Wiesbaden

Gute Nachrichten für die Kreativen in unserer Stadt – die kreative Öffentlichkeit wird zugelassen. Der Magistrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, das geplante Kreativzentrum der heimathafen GmbH & Co. KG in einem Teilbereich des Alten Gerichts zu unterstützen. Die Landeshauptstadt Wiesbaden fördert das Projekt nun mit einer Anschubfinanzierung von jeweils 80.000 Euro in den Jahren 2019 und 2020.

Als Bürger, Unternehmer und als Vorsitzender des Ausschusses Kreativwirtschaft der IHK Wiesbaden begrüße ich dieses Engagement unserer Stadt und wünsche allen Beteiligten viel Erfolg beim Aufbau dieses neuen Hotspots für die Kreativwirtschaft. Die zentrale Lage des denkmalgeschützten Alten Gerichts bietet in Verbindung mit dem Neubau der Hochschule Fresenius mit ihren vielfältigen Marketing- und Medien-Studiengängen ideale Voraussetzungen für ein lebendiges Kreativ- und Innovationszentrum. Weiterlesen