2014
10/12

Case: Social Media connected @Messefrankfurt

Connected-Blog-Digital-Business-Social-MediaNews rund um IT, Mobility, E-Commerce, CRM, Social Media oder Digital Marketing: Seit über zwei Jahren betreiben wir für unseren Kunden Messe Frankfurt das Blog „Connected“, das sich inhaltlich mit allen Aspekten der Digitalisierung des Geschäftslebens beschäftigt. Im Blogarchiv finden sich mehr als 400 Beiträge, die zu über 50 Prozent von Gastautoren stammen und auf großes, weiterhin wachsendes Interesse stoßen.

Im Frühjahr 2014 haben wir das Blog erstmals einem kompletten Relaunch unterzogen: Mit aktualisiertem Layout und mehr Funktionen erscheint es nun als eine der ersten Plattformen der Messe Frankfurt in komplett responsivem Design und ist damit auf nahezu allen mobilen Plattformen vollständig nutzbar. Mit dem Relaunch wurde auch das inhaltliche Spektrum um Beiträge zur digitalen Messewelt erweitert – ein Themenfeld, bei dem die Messe Frankfurt weltweit zu den führenden Messegesellschaften gehört. So geben jetzt Weiterlesen

2012
27/09

Social Media und Innovation: Stakeholder frühzeitig einbinden

Ohne Innovationen gibt es keinen wirtschaftlichen Erfolg. Entsprechend ist die Stärkung des dahinter liegenden Prozesses und der Innovationskultur eine unternehmerische Top-Priorität. Ein zentraler Aspekt dabei ist die Öffnung des Prozesses und damit die strategische Nutzung der Innen- und Außenwelt zur Vergrößerung des Innovationspotenzials der eigenen Organisation.

Waren Neuentwicklungen früher noch die alleinige Aufgabe der F&E-Abteilung, sind heutige Kerninnovationsteams bereits disziplin- und hierarchieübergreifend besetzt. Zudem sollen auch interne „periphere Innovatoren“ (welche „Innovation“ nicht in ihrer Stellenbeschreibung haben) und kompetente Externe aktiviert werden.

Die Umsetzung dieses „Open Innovation“-Gedankens hat durch die Entwicklung von Social Media in den vergangenen Jahren eine geradezu zwingende Erweiterung des Toolsets erfahren. Weiterlesen

2012
24/09

Ideenwettbewerbe sollten Teil einer Strategie sein

Über den Sinn und Unsinn von Ideenwettbewerben als PR-Instrument: Im Rahmen seiner Master-Thesis an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zum Thema Ideenwettbewerbe als Kommunikationsmaßnahme sprach der Student Tim Sausen mit unserem Vorstandsmitglied Michael Grupe. Am Beispiel des Projektes „Tourismuspreis für meine Region WiesbadenRheingauTaunus“ erläutert dieser, welchen Zweck Ideenwettbewerbe erfüllen und wie das kommunikative Potenzial ausgeschöpft werden kann.

Michael Grupe, Vorstand Fink & Fuchs PR

Foto: Michael Grupe, Vorstand bei Fink & Fuchs Public Relations

Herr Grupe, Sie haben mir angekündigt, dass wir über bestimmte Ideenwettbewerbe sprechen können. Worum genau handelt es sich dabei?

Die IHK Wiesbaden, die Wiesbaden Marketing GmbH und die Rheingau-Taunus Kultur & Tourismus GmbH wollten die Region als attraktive Reisedestination positionieren. Das größte Potenzial sahen wir in einer Kombination aus Online-Kommunikation und Social Media. Wir haben vorgeschlagen, einen Ideenwettbewerb zu veranstalten. Ziel war es, mehr über bestehende Projekte zu erfahren und neue Ideen zu bekommen, wie die Region WiesbadenRheingauTaunus als Tourismusziel noch attraktiver wird.

Warum haben Sie als PR-Berater dem Kunden die Durchführung eines Ideenwettbewerbes empfohlen?

In Zeiten von Social Media gibt es neue Möglichkeiten, mit den Zielgruppen zu kommunizieren und zu interagieren. Diesen Mehrwert gilt es zu nutzen und gleichzeitig die Marke durch Dialog zu profilieren. In vielen Kampagnen ist ein Großteil der PR immer auf Weiterlesen

2012
13/08

Studie Social Media Delphi 2012 veröffentlicht

Social Media in Unternehmen und Organisationen: Mehr Budgets, stärkere Management-Unterstützung, aber immer noch wenig Evaluation

Die am Montag veröffentlichte, deutschlandweite Studie „Social Media Delphi 2012“ bestätigt: Social-Media-Kommunikation wird in Unternehmen und anderen Organisationen zunehmend professionell angegangen. PR-Verantwortliche setzen sich hierzulande Studie-Social-Media-Dephi-2012-Ergebnisseimmer ausführlicher und strategischer mit dem Thema auseinander. Die Lernprozesse der vergangenen Jahre haben dazu geführt, dass immer stärker in organisatorische Rahmenbedingungen investiert wird.

Für die Studie wurden von der Universität Leipzig 860 Kommunikations-Profis in Unternehmen, Behörden, Politik, Verbänden und Non-Profit-Organisationen befragt. Als Gemeinschaftsprojekt mit Fink & Fuchs Public Relations (Wiesbaden) und dem Magazin „pressesprecher“ (Berlin) folgt die Social Media Delphi 2012 auf die Vorgängerstudie Social Media Governance mit erweitertem Studiendesign. Der Drei-Jahres-Vergleich ermöglicht die Darstellung von Entwicklungsperspektiven im Zeitverlauf. Die quantitativen Ergebnisse werden in weiteren Schritten in Expertenpanels mit Vordenkern aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft zu Zukunftsszenarien für die Social-Media-Kommunikation verdichtet. Weiterlesen

2012
11/04

FONIC launcht Social Media Newsroom

Fonic-Social-Media-NewsroomSeit heute ist es offiziell: Der neue Social Media Newsroom, den wir für unseren Kunden FONIC konzipiert und umgesetzt haben, ist online. Ob Facebook-Profil, Twitter-Accounts oder Videos auf Youtube – ab sofort gibt es dort alles Wissenswerte über den Mobilfunkanbieter auf einen Blick.

Neben den Aktivitäten auf den Social Media Kanälen von FONIC finden Nutzer auch aktuelle Meldungen und einen neuen Blog im Newsroom. Darin berichtet FONIC in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen über Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Unternehmen. Außerdem wird über interessante Themen der Branche informiert und Kunden, Interessenten und Partnern ein Blick hinter die Kulissen des Mobilfunkdiscounters gewährt.

2012
03/04

Social-Media-Strategien: Mehr Schein als Sein

Die Nutzungsraten von Web-2.0-Kommunikationskanälen in B2B-Unternehmen wachsen stetig – jedoch mehrheitlich noch immer ohne Social-Media-Strategie (48 %). Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie B2B Online-Monitor 2012 und unterstreicht somit die Aussage der Studie Social Media Governance 2011, die wir im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Universität Leipzig und dem Magazin pressesprecher bereits zum zweiten Mal durchgeführt haben.

Die Online-Befragung von 220 Entscheidern aus Marketing, Unternehmenskommunikation und Geschäftsleitung zeigt, dass 42 Prozent der befragten Unternehmen Social Media mittlerweile als Bestandteil ihrer Kommunikationsmaßnahmen integriert haben: Kommunikationsverantwortliche haben erkannt, welchen Mehrwert Blogs, Facebook & Co für die eigene Positionierung und den Dialog mit den Zielgruppen bieten. Weiterlesen

2011
31/12

2011: Auch Hören ist High Tech

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 24

Auf der CES in Las Vegas herrscht Party-Stimmung, die CeBIT verzeichnet wieder mehr Besucher und auf der IFA gibt es gute Abschlüsse.

Sascha Lobo re:publica Social Media und Trolle

Sascha Lobo – “Neues aus der Troll-Forschung”s versprechen eine rosige digitale Zukunft, über die besonders interessiert bei der re:publica XI diskutiert wird.

Der Mobil-Boom, die App-Economy und die weitere Evolution des Internets versprechen eine rosige digitale Zukunft, über die besonders interessiert bei derre:publica XI diskutiert wird. Tablets und Smartphones erobern den Markt. Google erhöht mit Android stetig seinen Marktanteil, übernimmt den Handyhersteller Motorola Mobility und startet mit Google+ ein Konkurrenz-Netzwerk zu Facebook. Microsoft kauft Skype und kündigt Windows 8 an. Dennoch wird Apple zur Firma des Jahres, mit 80 Mrd. Umsatz und knapp 20 Mrd. Gewinn. Die Cloud gehört neben Security und Datenschutz, zum Beispiel beim Skandal um den deutschen Staatstrojaner, zu den Dauerthemen der ITler. Neu auf die Bühne kommen BYOD – Bring your own Device (ins Büro) und das Internet der Dinge. Ansonsten beschäftigen Erneuerbare Energien, Elektromobilität oder neue Werkstoffe die Medienagenda. Mit Schott Solar, Techem, Cisco und unseren anderen Kunden sind wir munter mit dabei.

Weiterlesen

2011
04/12

Twittwoch: Social Media bei Medien

“Ein gelungener Abend”, so auch das Resümee einiger Blogger zum 3. Twittwoch Rhein-Main, der am 30. November bei der Verlagsgruppe Rhein-Main in Mainz statt fand. Unter dem Titel “Nutzung und Einsatz von Social Media bei Medien” diskutierte ich als Moderator vor rund 80 Gästen zusammen mit Michael Umlandt, vom ZDF, Lutz Eberhardt, Chefredakteur Online der Verlagsgruppe Rhein Main und Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer von Radio / Tele FFH GmbH darüber, welchen Einfluss soziale Medien und Netzwerke auf ihren Arbeitsalltag und ihre Medien haben. Hier eine kurze Zusammenfassung der zentralen Themen: Weiterlesen

2011
28/10

Social Media – Ein Blick hinter die Kulissen

“Wow, solche praxisnahen Einblicke gewinnt man selten!” – diese Aussage haben wir erfreulicherweise am Mittwoch Abend oft gehört. Bei der Veranstaltung “Social Media Roadtrip”, die Teil der “Woche der Kommunikation” ist, präsentierten unsere Social-Media-Experten den Teilnehmern offen und realitätsnah, welche Möglichkeiten soziale Medien für Unternehmen bieten und was der Einstieg in Facebook, Twitter, You Tube und Co. für den Alltag der verantwortlichen Kommunikationsmanager bedeutet.

Aufgeteilt in drei Gruppen mit jeweils fünf bis zehn Personen durchwanderten die Teilnehmer drei Stationen, bei denen unterschiedliche Aspekte beleuchtet und diskutiert wurden: Weiterlesen

2011
29/09

Twittwoch-Premiere in Wiesbaden

Premiere-Twittwoch-WiesbadenGestern Abend fand in Wiesbaden erstmals ein Twittwoch Rhein-Main statt. Über 100 Teilnehmer von Unternehmen, Agenturen und Medien nutzen die Veranstaltung, um sich zum Stand der Entwicklung bei Social Media auszutauschen.

Nach der Begrüßung durch den Wiesbadener Wirtschaftsdezernenten Detlev Bendel, der auch die Beutung von Social Media für Kommunen hervorhob, illustrierten Holger Schmidt, der Netzökonom der FAZ, und der Internet-Guru Ossi Urchs, CEO der FFT Medienagentur, die jüngsten Entwicklungen rund um Twitter, Facebook & Co sowie deren weitreichende Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Zum Abschluss der Veranstaltung berichtete Daniel Backhaus, Social Media Manager für die Deutsche Bahn, über die neusten Aktivitäten der Bahn im Social Web und vor allem darüber, wie sich die Einführung von Social Media in einem großen Konzern gestaltet. Weiterlesen