2018
16/08

Kommunikation weiterdenken: Fußball zwischen Kommerz und Kult – wo bleibt der Fan?

Kommunikation weiterdenken: Im Gespräch mit Ben Praße, FSV Mainz 05

Am 24. August ist es wieder soweit: Die neue Bundesliga-Saison startet mit dem Spiel des Abo-Meisters Bayern München gegen die TSG Hoffenheim. Wer sich in seinem Bekanntenkreis bei den Fußball-Interessierten umhört, der stellt fest: Die Vorfreude hält sich in Grenzen. Als Ursache können sicherlich das schwache Abschneiden der DFB-Kicker in Russland oder das nicht vorhandene Krisen-Management im Fall Özil genannt werden. Aber das wäre zu kurz gesprungen. Weiterlesen

2018
13/06

Europas Unternehmen vernachlässigen den Kampf gegen Fake News

Fake News relevant issue for corporate communications ecm European Communication Monitor 2018Obwohl jede vierte Organisation von Fake News betroffen ist, haben lediglich 12 Prozent elaborierte Routinen entwickelt, um gezielte Falschinformationen als solche zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren, wie eine heute veröffentliche Studie belegt

Brüssel/Berlin, 13. Juni 2018 – Dass Fake News nicht nur eine leere Worthülse in politischen Debatten ist, sondern auch konkret eine Gefahr für Unternehmen und andere Organisationen darstellt, zeigt eine heute veröffentlichte Studie der europäischen Forschungsgemeinschaft EUPRERA unter Kommunikationsexperten aus 48 Ländern. Die Ergebnisse der Befragung des European Communication Monitors 2018 wurden heute auf dem europäischen Kommunikationskongress der Europäischen Vereinigung von Kommunikationsdirektoren (EACD) in Berlin vorgestellt.

Weiterlesen

2018
15/05

„Creative Content“ – Content Strategy Camp geht in die nächste Runde

cosca 2018 content strategy camp fink & fuchs

Kommunikationsexperten aufgepasst: am 15. und 16. Juni 2018 findet wieder das Content Strategy Camp 2018  – kurz cosca18 – auf dem Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg statt. Unter dem Motto „Creative Content“ wird auch in diesem Sommer über die Zukunft der Kommunikation intensiv diskutiert. Ziel der Camp-Teilnehmer ist es, in selbst organisierten und offenen Sessions, Workshops und Diskussionsrunden sowohl Strategien als auch Best Practices für kreative Kommunikationsinhalte herauszuarbeiten. Weiterlesen

2018
09/05

re:publica: Mehr als 500 Statements gegen Fake News

Fakenewsfighter Wand; Wall of Fake

“POP”, so hieß das Motto der diesjährigen re:publica in Berlin. POP stand unter anderem für “Power of People”. Die Teilnehmer sollten die Vielfalt des Internets feiern, Filterbubbles platzen lassen, Netzkultur und -politik greifbar machen.

Auch wir haben unseren Beitrag mit der “Wall of Fake” geleistet. Weiterlesen

2018
18/04

Quo vadis, Vertrauen? – Ein Plädoyer für Trusted Content

Trusted Content Quo vadis

Es ist mittlerweile gut 10 Jahre her. Zu dieser Zeit fingen wir auch in Deutschland an, uns mit Plattformen wie Twitter und Facebook zu befassen. Wir erlebten, wie sich gewisse Regeln der Kommunikation veränderten. Empfänger wurden zu Absendern, neue Möglichkeiten für Dialog und Interaktion entstanden. Es war das Ende der Einbahnstraßen-Kommunikation für Unternehmen, Behörden und Organisationen. Die Leitmedien verloren ihre Deutungshoheit. Heute wissen wir, dass damals die Grundsteine einer neuen Medienarena gelegt wurden. Und sie hat die Regeln oder Verhaltenskodizes für die Kommunikation in ihren Grundfesten erschüttert: jeder kann mitmachen, Themen setzen, Inhalte erstellen, interpretieren oder modifizieren. Immer schneller, vielfältiger in Wort, Ton und Bild. Die Empfänger sind mit einer Flut an Informationen konfrontiert, die nur noch schwer zu durchblicken ist – geschweige denn, zu handhaben. Weiterlesen

2018
18/01

Interview zu Social Bots mit Reinhard Karger, DFKI

Reinhard Karger Social Bots Influencer Kommunikation

Sind Social Bots die Influencer der Zukunft? Über diese und andere Fragen haben wir mit Reinhard Karger, Unternehmenssprecher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, diskutiert. Das Interview ist im Rahmen einer Befragung zum Thema Influencer Kommunikation im B2B-Bereich entstanden. Alle Informationen zu der Befragung finden Sie hier.

Weiterlesen

2017
07/12

Interview zu Influencer Marketing mit Carsten Knop, FAZ

Carsten Knop Influencer Marketing

Rund um das Thema Influencer Marketing sind zahlreiche neue Formate und ein Ökosystem entstanden, die Medienangeboten und journalistisch aufbereiteten Inhalten Konkurrenz machen. Wir haben mit Carsten Knop, ab 2018 Chefredakteur Digitale Produkte, über diese Veränderung gesprochen. Das Interview ist im Rahmen einer Befragung zum Thema Influencer Kommunikation im B2B-Bereich entstanden. Alle Informationen zu der Befragung finden Sie hier. Weiterlesen

2017
07/12

Ergebnisse zur Befragung Influencer Kommunikation im B2B-Umfeld

Influencer Kommunikation Ergebnisbericht

Influencer Marketing ist eines der derzeit in Kommunikation und Marketing am intensivsten diskutierten Themen. Viele große Unternehmen haben in diesem Jahr auf die Zusammenarbeit mit bekannten Youtubern, Instagrammern und anderen Social-Media-Influencern gesetzt, um den Absatz ihrer Produkte zu steigern. Diese Maßnahme fand vor allem im B2C-Umfeld Anwendung. Die Formel ist recht einfach: Hohe Vergütung gegen hohe Reichweite. Wir wollten herausfinden, ob diese Entwicklung auch im B2B-Bereich Einzug hält und inwieweit sich die Zusammenarbeit mit Influencern verändert. Gemeinsam mit der Hochschule Darmstadt haben wir Kommunikations- und Marketingexperten kleiner, mittlerer und großer Unternehmen befragt. Auf unserer Microsite zur Befragung “Influencer Kommunikation” finden Sie alles zu den Ergebnissen, eine Analyse und Handlungsempfehlungen sowie ein Interview mit Carsten Knop, ab 2018 Chefredakteuer Digitale Produkte bei der FAZ, der das Thema aus Perspektive der Medien betrachtet. Weiterlesen

2017
12/10

Influencer Marketing: Wo stehen B2B-Unternehmen?

Influencer Marketing

Tun Sie es eigentlich auch schon? Na, dieses Influencer Marketing! Gut so, denn Influencer Marketing ist ja das absolute Trendthema für Kommunikatoren und Marketiers in 2017. Zumindest kann dieser Eindruck entstehen, wenn man einen Blick in die Medien wirft. Achso, bei Ihnen heißt das Stakeholder Management oder Influencer Relations und Sie machen das auch schon ziemlich lange. Dann stellt sich doch die Frage, warum dieses Thema so einen Hype erlebt. Sicherlich liegt es unter anderem daran, dass Kooperationen mit bekannten Youtubern oder anderen Social-Media-Stars für Unternehmen und deren Markenbotschaft eine Millionenreichweite versprechen. Keine Frage, Influencer Relations ist ein Markt, auf dem sich gutes Geld verdienen lässt.  Weiterlesen

2017
02/06

Digitalisierung erleben: 3 Gründe für einen re:publica-Besuch

#LOVEoutLOUD re:publica 2017

Im Rahmen unseres Newsroom-Projekts haben wir schon umfassend live von der re:publica berichtet, wie die Digitalisierung unser Leben auf allen Ebenen verändert. Im Vergleich zu anderen Großveranstaltungen fristet die re:publica in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch ein Nischendasein. Zu Unrecht, wie wir finden!

Es gibt mindestens drei gute Gründe, sich die re:publica mal vor Ort anzusehen: Weiterlesen