2018
01/10

30 Jahre Tech- und Innovations-PR – Podcast und Chronik

Kommunikation weiterdenken Fink Fuchs

Mittlerweile ist Fink & Fuchs 30 Jahre am Markt. Anstelle großer Feiern haben wir dies zum Anlass genommen, unter dem Motto “30 Jahre Kommunikation Weiterdenken” eine Serie von Video-Interviews mit Kommunikationsexperten aus den unterschiedlichsten Bereichen zu starten. In den Gesprächen mit Fan-Beauftragten, Youtubern, Corporate Communications Professionals oder Wissenschaftlern geht es um den Status quo und die Zukunft der Kommunikation.

Aber es gibt natürlich auch Anfragen von anderen Interessierten, die von uns wissen wollen, wie waren diese 30 Jahre und wo geht die Reise hin? So haben letzte Woche die Kollegen Timo Lommatzsch und Sachar Klein in ihrer Podcast-Reihe “Talking Digital” ein Gespräch mit Stephan Fink, einem der Gründer von Fink & Fuchs, veröffentlicht; Thema: “30 Jahre Tech- und Innovations-PR”.

Das lockere und recht persönliche Gespräch zur Entwicklung von Fink & Fuchs und zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Kommunikation kann man mir hier nochmal nachhören.

Das bislang sehr zahlreiche und positive Feedback darauf hat uns sehr gefreut. Wer Interesse an speziellen Aspekten hat, findet nachstehend die entsprechenden Einsprungspunkte: Weiterlesen

2018
15/08

Fink & Fuchs weiß schon lange, was kreative Köpfe brauchen

Endlich haben wir es schwarz auf weiß: Der aktuelle Report „GPRA-Agenturen als Arbeitgeber“ (Ende 2017 unter allen GPRA-Agenturen durchgeführt) fasst zusammen, was Kommunikationsagenturen schon lange bieten: Lebensphasen-orientierte Arbeitszeitmodelle, leistungsgerechte Bezahlung sowie spannende und verantwortungsvolle Aufgaben. Die befragten Agenturen verstehen sich als moderne Arbeitgeber, die im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter Flexibilität und Freiräume großschreiben. Es ist entscheidend, wie das Arbeitsumfeld aussieht, wie Leistung belohnt wird und welchen Stellenwert die Personalarbeit hat. Weiterlesen

2018
13/06

ECM 2018 – Vol 12 der weltweit größten Studie rund um strategische Kommunikation

European Communication Monitor 2018 Header

Brüssel/Berlin, 13. Juni 2018 – Die Ergebnisse des European Communication Monitors 2018 (#ecm18) wurden heute auf dem europäischen Kommunikationskongress der Europäischen Vereinigung von Kommunikationsdirektoren (EACD) in Berlin vorgestellt.

Neben wesentlichen Trends wie Fake News und den Umgang damit untersuchte das europäische Forscherteam der EUPRERA im Rahmen der im März 2018 durchgeführten Studie Fragen rund um den Beitrag von Kommunikation zum Gesamterfolg von Organisationen. Im Detail wurden untersucht das Arbeitsumfeld für Kommunikationsverantwortliche in Europa. Arbeitseinsatz und Arbeitsstress, Jobzufriedenheit und die Treiber dafür sowie der Status von Führungskräften in Kommunikationsabteilungen und in Agenturteams. Der ausführliche Report liefert dabei Einsichten für 22 europäische Länder. Weiterführende globale Vergleiche werden durch die Global Communication Monitor Reihe in Lateinamerika und dem Asien-Pazifik-Raum sowie in diesem Jahr auch erstmalig Nordamerika abgedeckt. Erste globale Ergebnisse werden im Herbst 2018 präsentiert.

Die 12. Auflage der Untersuchung basiert auf den Aussagen von knapp 3.100 Befragten aus 48 europäischen Ländern und liefert besonders wertvolle Einsichten für Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie Agenturen, Politik und Management. Der vollständige Report mit allen Resultaten und ausführlichen Beschreibungen zur Methode steht unter www.communicationmonitor.eu zur Verfügung.

Weiterlesen

2017
17/05

Mach was draus. Komm in die Agentur! – Employer Branding Kampagne von sechs Agenturverbänden

Mach was draus. Komm in die Agentur! Employer Branding Kampagne

Mach was draus. Komm in die Agentur!

Nur gemeinsam sind wir stark. Das dachten sich auch die Kommunikationsverbände BVDW, CMF, FAMAB, GWA, GPRA und OMG und starteten heute erstmals eine gemeinsame Employer Branding Kampagne. Unter dem Motto “Mach was draus. Komm in die Agentur!” sollen Nachwuchskräfte und Absolventen für die Kommunikationsbranche begeistert und dazu animiert werden, nach ihrem Abschluss in einer Agentur zu arbeiten. Das Vorhaben spricht die insgesamt 2 Millionen Studenten (Statista) an, die entweder einen Bachelor- oder einen Masterabschluss anstreben. Weiterlesen

2017
08/05

Alexandra Groß wird Mitglied des neuen GPRA-Präsidiums

Das neue GPRA-Präsidium (v.l.): Alexandra Groß (Fink & Fuchs), Susanne Marell (Edelman.ergo), Christiane Schulz (Weber Shandwick), Thorsten Hebes (Serviceplan PR)

Die neue Führungsmannschaft der GPRA – Gesellschaft der führenden PR- und Kommunikationsagenturen in Deutschland steht. Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Agenturverbands wurden Alexandra Groß (Fink & Fuchs), Susanne Marell (Edelman.ergo) als stellvertretende Präsidentin, Christiane Schulz (Weber Shandwick) als Präsidentin sowie und Thorsten Hebes (Serviceplan PR) als Präsidiumsmitglieder bestätigt. Uwe Kohrs (impact) wird die GPRA in der neu geschaffenen Position als Chairman weiterhin unterstützen. Wir freuen uns, dass mit unserer Vorstandskollegin Alexandra Groß erstmals eine Vertreterin der Fink & Fuchs AG ins Präsidium unseres Verbands gewählt wurde und dort das Ressort Aus- und Weiterbildung verantworten wird. Weiterlesen

2013
12/08

Wiwo Berater-Check: PR-Agenturen

In der aktuellen Ausgabe der Wirtschaftswoche ist am Wochenende im Rahmen der Serie Berater-Check ein Artikel zur Kompetenz von PR-Agenturen erschienen. Es geht um Erfolgsfaktoren, Kritikpotenziale und vor allem um die Frage “Welche PR-Agenturen Unternehmen für besonders kompetent halten”. Zunächst Glückwunsch an die Kollegen, die in dem veröffentlichten Kompetenz-Ranking ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Das Team von Fink & Fuchs PR hat es unter die Top 6 geschafft, als einziger Spezialist unter deutlich größeren PR-Agenturen, die als Generalisten mehr oder minder alle Branchen und Themen bedienen. 22 Prozent der über 500 befragten großen und mittelständischen Unternehmen scheinen uns zu kennen und dokumentieren uns Kompetenz. Das ist für unser Team eine große Anerkennung, über die wir uns sehr freuen. Ganz überrascht sind wir nicht, da unsere regelmäßigen Qualitätsbefragungen bei unseren Kunden diese Ergebnisse mehr als bestätigen. Weiterlesen

2013
27/06

Heute ist Agenturgeburtstag

Fink-&-fuchs-PR-PR-Agenturen-25-Jahre

Am 27. Juni 1988 haben wir Fink & Fuchs PR gegründet. Das lässt mich als Gründer natürlich innehalten und einmal zurückschauen. Über 400 engagierte Kollegen haben in den vergangenen 25 Jahren mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement zum Erfolg der Agentur und zum Erfolg von gut 300 Kunden beigetragen.

Eine Vielzahl externer Partner hat uns auf unserem Weg zu einer der führenden PR-Agenturen unterstützt und mit den zahlreichen Freunden des Hauses haben wir mannigfaltige Ideen ausgebrütet sowie viele davon realisiert. Auch die bei der PR bekanntermaßen vielfältigen Bezugsgruppen, ob Journalisten, Wissenschaftler, Analysten, Politik, Wirtschaft, NGOs oder Privatpersonen, haben es uns in der respektvollen Zusammenarbeit immer möglich gemacht, unserer Linie und unseren Werten treu zu bleiben.

Da bleibt mir an dieser Stelle nur Danke zu sagen – für das entgegengebrachte Vertrauen, die uns gewährten Chancen, die vielen Inspirationen und den Spaß, den wir bei unserer Arbeit haben. Weiterlesen

2012
27/07

Neue PR-Agenturen für Samsung Electronics Deutschland

Samsung-PR-AgenturenEine schöne Nachricht zum Wochenende: FAKTOR 3 und Fink & Fuchs PR gestalten ab dem 1. August 2012 die PR-Kommunikation des koreanischen Elektronikherstellers!

Die offizielle Meldung von Samsung mit den Details:

Schwalbach/Ts., 26. Juli 2012 – Samsung Electronics Deutschland vergibt seinen Kommunikationsetat nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren an FAKTOR 3 und Fink & Fuchs PR. Ab dem 1. August 2012 unterstützen beide Agenturen die deutschsprachige Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des koreanischen Elektronikherstellers.

So zeichnet die Hamburger Kommunikationsagentur FAKTOR 3 für die Corporate Communications und Brand PR sowie die Produktkommunikation der Bereiche „Digital Imaging“ und „Telecommunications/MP3“ verantwortlich. Die Wiesbadener PR-Agentur Fink & Fuchs übernimmt die strategische B2B-Kommunikation für das Samsung IT-Cluster sowie die Produkt-PR für die Bereiche Audio & Video, Home Appliance, Digital Printing, Mobile Computing, Visual Display und IT Storage. Weiterlesen

2012
27/06

Deutscher PR-Preis: Fink & Fuchs auf der Shortlist

Internationaler Deutscher PR Preis 2012Wir freuen uns riesig: Gerade wurde die Shortlist zum Internationalen Deutschen PR-Preis 2012 veröffentlicht – und bei uns ging ein “Yippieh!” durch die Runde, denn unsere Kampagne “Hören ist High Tech” für den Bundesverband der Hörgeräte-Industrie ist mit von der Partie (Kategorie “Technologie, Innovation und Forschung”).

Der Internationale Deutsche PR-Preis gilt als die höchste und renommierteste Auszeichnung der PR-Branche im deutschsprachigen Raum. Mit 345 Einreichungen, darunter 58 Kampagnen von DAX-Unternehmen, wurde in diesem Jahr die Beteiligung um 20 Prozent gesteigert. Von einer 38-köpfigen Jury mit renommierten Führungskräften aus Kommunikationswirtschaft, Wissenschaft und Verbänden wurden in einem mehrstufigen Abstimmungsverfahren insgesamt 62 Finalisten benannt.

Wir drücken den Kollegen die Daumen: Die Preisträger 2012 werden am 26. Oktober 2012 in unserer Heimatstadt Wiesbaden geehrt – wir freuen uns, in diesem Jahr zum achten Mal in Folge mit dabei sein zu dürfen!

2011
04/06

PR-Agentur Fink & Fuchs Jahresergebnis

Die Wiesbadener PR-Agentur Fink & Fuchs hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Honorarumsatz von 5,6 Millionen Euro abgeschlossen. Trotz eines Umsatzrückgangs von 14,5 Prozent (2009: 6,55 Mio. Euro) konnte ein deutlich positives Betriebsergebnis erzielt werden. Weiterlesen