2012
27/06

Deutscher PR-Preis: Fink & Fuchs auf der Shortlist

Internationaler Deutscher PR Preis 2012Wir freuen uns riesig: Gerade wurde die Shortlist zum Internationalen Deutschen PR-Preis 2012 veröffentlicht – und bei uns ging ein “Yippieh!” durch die Runde, denn unsere Kampagne “Hören ist High Tech” für den Bundesverband der Hörgeräte-Industrie ist mit von der Partie (Kategorie “Technologie, Innovation und Forschung”).

Der Internationale Deutsche PR-Preis gilt als die höchste und renommierteste Auszeichnung der PR-Branche im deutschsprachigen Raum. Mit 345 Einreichungen, darunter 58 Kampagnen von DAX-Unternehmen, wurde in diesem Jahr die Beteiligung um 20 Prozent gesteigert. Von einer 38-köpfigen Jury mit renommierten Führungskräften aus Kommunikationswirtschaft, Wissenschaft und Verbänden wurden in einem mehrstufigen Abstimmungsverfahren insgesamt 62 Finalisten benannt.

Wir drücken den Kollegen die Daumen: Die Preisträger 2012 werden am 26. Oktober 2012 in unserer Heimatstadt Wiesbaden geehrt – wir freuen uns, in diesem Jahr zum achten Mal in Folge mit dabei sein zu dürfen!

2011
04/06

PR-Agentur Fink & Fuchs Jahresergebnis

Die Wiesbadener PR-Agentur Fink & Fuchs hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Honorarumsatz von 5,6 Millionen Euro abgeschlossen. Trotz eines Umsatzrückgangs von 14,5 Prozent (2009: 6,55 Mio. Euro) konnte ein deutlich positives Betriebsergebnis erzielt werden. Weiterlesen

2010
14/04

Pfeffers Ranking: Fink & Fuchs PR Nr. 1

Heute hat Gerhard A. Pfeffer vom PR-Journal sein jährliches Umsatz-Ranking für die deutsche PR-Agenturen veröffentlicht. Für mich zunächst Anlass genug, Herrn Pfeffer einmal mehr meinen Dank und die Anerkennung für seine Arbeit auszusprechen. Denn schließlich liefert er der Branche seit Jahren die einzige Quelle für eine quantitative Marktbetrachtung. Erfreulicherweise ist es ihm dieses Jahr auch gelungen, von internationalen Netzwerken Zahlen gemeldet zu bekommen, was die Aussagekraft der Übersicht weiter erhöht.

Weiterlesen

2006
31/12

2006: Sommermärchen, Bloggen und Berlin-Ausflüge

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 19

Das “Jahr der Informatik” startet äußerst frostig: Ende Januar werden Tiefstwerte unter minus 34 Grad gemessen und es gibt Schnee satt. Zum Jahresbeginn erreicht auch die Zahl der Arbeitslosen den traurigen Rekordwert von 5,012 Mio. Die Konjunktur erholt sich jedoch im Laufe des Jahres und am Ende stehen 3 Prozent Wachstum auf der Uhr. Wir schaffen mit unserem nunmehr 74-köpfigen Team moderate 6,5 Prozent Plus. Das ist aber alles nix in Anbetracht der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland.

2006-Cisco-EXPO-Party-PR-Agentur-Fink-Fuchs

WM-Talk bei der Cisco-Expo

Nach dem Tauwetter entwickelt sich das Informatikjahr ganz im Sinne unserer Kunden aus IT, TK und Unterhaltungselektronik. Weiterlesen