2016
26/04

Umfrage zur Studie Mittelstandskommunikation 2016 gestartet

Das gemeinsame, mehrjährige Forschungsprojekt von der Universität Leipzig, dem Magazin pressesprecher und Fink & Fuchs zur Kommunikation im Mittelstand geht in die zweite Runde. Nach der sehr positiv aufgenommenen Studie Mittelstandskommunikation 2015 startete diese Woche die Umfrage für die Studie Mittelstandskommunikation 2016. In diesem Jahr liegen besondere Untersuchungsschwerpunkte auf der Digitalisierung von Marketing und Kommunikation sowie der Rolle von Unternehmern und Managern in der Unternehmenskommunikation von mittelständischen Unternehmen.
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und freuen uns auf ähnlich hohe Teilnehmerzahlen wie im Vorjahr. Weiterlesen

2015
29/01

Master präsentieren Forschungstransfer-Projekte

Universitaet-Leipzig-Forschungstranfer-Mittelstandskommunikation

Ende letzter Woche präsentierten unter der Leitung von Prof. Dr. Ansgar Zerfaß an der Universität Leipzig die Studentinnen/en des Masterstudiengangs “Communication Management” vier interessante, im letzten Semester bearbeitete Forschungstransfer-Projekte.

Das Spektrum der spannenden, sehr gut aufbereiteten Arbeiten war so beeindruckend wie die von den vier sechsköpfigen Teams in nur einem Semester erarbeiteten Ergebnisse.  Weiterlesen

2014
12/10

Sechs Studierende, ein Thema: Mittelstandskommunikation

Forschungstransferprojekt-Mittelstandskommunikation

Wie geht man ein Studienprojekt grundsätzlich an? Was ist überhaupt Mittelstandskommunikation? Welche Kriterien definieren den deutschen Mittelstand? Und welche Fragen führen ans Ziel? – Viele Fragen, die am vergangenen Mittwoch eine interessante Diskussion zur Folge hatten.

Zum Auftakt des Forschungstransferprojektes „Mittelstandskommunikation“ waren Prof. Dr. Ansgar Zerfaß, Luisa Höch, die mit dem aktuellen Fink & Fuchs Promotionsstipendium ausgezeichnete wissenschaftliche Mitarbeiterin, und sechs Studierende des Master-Studiengangs „Communication Management“ der Universität Leipzig bei uns zu Gast. Das Transferprojekt ist Teil des auf drei Jahre ausgelegten Forschungsvorhabens, das wir gemeinsam mit dem Lehrstuhl von Prof. Zerfaß im Sommer gestartet haben. Weiterlesen

2014
24/09

Forschungsprojekt Mittelstandskommunikation

mittelstandskommunikation - Bild by Hahnemühle

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der Deutschen Wirtschaft, gut 95 Prozent aller Unternehmen sind in Familienbesitz. Die meisten sind so genannte kleinere und mittlere Unternehmen. Insgesamt beschäftigen diese Unternehmen über 60 Prozent der Arbeitnehmer, gut 80 Prozent der Auszubildenden sind dort tätig und sie tragen zu mehr als 50 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung bei. Doch sie sprechen selten darüber. Weiterlesen

2014
11/08

Sind Frauen bessere Kommunikatoren und Führungskräfte?

Fink-Fuchs-Alexandra-Gross-Frauen-und-Kommunikation

Diese geschlechterspezifische Annahme kommt auf, wenn man die Ergebnisse des jüngst veröffentlichten European Communications Monitors (ECM) und des Leadership Communication Monitors (LCM) von Ketchum Pleon vergleicht: Bei den Befragten des ECM punkten Frauen mit Managementqualitäten, Emotionalität und Einfühlungsvermögen. Im LCM, in dem branchenübergreifend das Thema Führung untersucht wird, honorieren die Teilnehmer das Eingestehen von Fehlern, offene und transparente Kommunikation sowie die vorbildliche Führung weiblicher Führungskräfte. Soweit die Statistik.

Weiterlesen

2014
10/07

Kommunikationsmanagement auf dem Prüfstand

Heute wurden in Brüssel die Ergebnisse des European Communication Monitor 2014 vorgestellt. Es ist die achte Auflage dieser größten europäischen Studie zum Stand der Public Relations und des Kommunikationsmanagement in Europa. Das Gemeinschaftsprojekt von Forschungseinrichtungen aus elf Ländern, der European Public Relations Education and Research Association (EUPRERA), der European Association of Communication Directors (EACD) und dem Magazin Communication Director wird von Professor Dr. Ansgar Zerfaß am Institut für Kommunikationsmanagement und Public Relations der Universität Leipzig geleitet. An der Befragung nahmen 2.777 PR-Verantwortliche aus 42 Ländern teil.

Auch dieses Jahr  ist der ECM einmal mehr eine sehr gute Standortbestimmung für PR-Professionals in Europa, die brandaktuelle Themen des Kommunikationsmanagement behandelt, das Berufsbild ausleuchtet und eine Vielzahl interessanter Benchmarks zur Verfügung stellt. Aus meiner Sicht Pflichtlektüre für Kommunikationsmanager.

So werden auf das Berufsbild bezogen Weiterlesen

2014
24/06

Aus der Lehre für die Praxis – Vol#1 Corporate Newsrooms

Antonia-Hess-Masterstudiengang-Communication-Management-Universität-Leipzig

Antonia Hess, Studentin des Masterstudiengangs Communication Management, Universität-Leipzig (Foto: Manuel Neunkirchen)

“Newsrooms in der Unternehmenskommunikation”, “Social – Local – Mobile“ oder “Der Social Media Hub als Integrationsplattform“ sind die Titel einiger überdurchschnittlich guter Hausarbeiten von Studentinnen des Masterstudiengangs Communication Management der Universität Leipzig, die ich hier in den kommenden Wochen veröffentlichen werde. Es handelt sich um Arbeiten zum Seminar “Strategische Kommunikation im Internet“.

Heute können Sie die Arbeit “Newsrooms in der Unternehmenskommunikation“  von Antonia Hess einsehen. Sie beschreibt umfassend die Entwicklung sogenannter Corporate Newsrooms, einer für die Corporate Communications neuen Organisationsform, die sich schon seit längerem in Redaktionen durchsetzt. Unternehmen wollen damit in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung unter anderem das Themenmanagement, Weiterlesen

2014
10/01

Fink & Fuchs-Promotionsstipendium: Anne Linke

2012-Universitaet-Leipzig-Anne Linke-Promotions-Stipendium-PR-ForschungPR-Forschung und Praxis arbeiten Hand in Hand – zumindest gilt dieses Prinzip für die Zusammenarbeit zwischen der Universität Leipzig und Fink & Fuchs PR. Die strategische Partnerschaft besteht nun seit 2006, 2009 wurde die Kooperation mit der Abteilung Kommunikationsmanagement und Public Relations im Bereich Innovation & Technologie auf das Themenfeld Online-Kommunikation ausgedehnt.

Mit unserem Engagement fördern wir Forschung & Lehre und verstärken kontinuierlich die eigene Themenkompetenz. In dieser Zeit hat die Partnerschaft bereits viele Früchte getragen, u.a. zwei große Studienprojekte (Innovationskommunikation 2008 und Social Media Governance 2010-2012), regelmäßigen Austausch mit den Leipziger Forschern, Lehraufträge an der Universität, einen Forschungspreis – und nicht zuletzt im Rahmen des von uns gestiftenen Promotionsstipendiums auch kompetente Doktoranden. Weiterlesen

2013
14/11

Forschungskooperation mit Uni Leipzig ausgebaut

2013-Universitaet-Leipzig-Kooperation-Fink-Fuchs-PR2

Die Kommunikationsagentur Fink & Fuchs Public Relations und die Abteilung Kommunikationsmanagement und Public Relations der Universität Leipzig verlängern die seit 2006 bestehende, erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere drei Jahre.

Die bestehende strategische Kooperation in den Bereichen Innovation & Technologie sowie Online-Kommunikation wird künftig auf das Forschungsfeld Mittelstandskommunikation ausgedehnt.

Die Kommunikationswissenschaft hat sich diesem bedeutenden Teil der deutschen Wirtschaft bislang nur begrenzt gewidmet, obwohl bei zunehmender Globalisierung und demografischem Wandel nationale wie auch internationale Kommunikation für Mittelständler immer wichtiger wird. Die erweiterte Kooperation soll die Forschung zu diesem Feld weiter vorantreiben. Geplant sind unter anderem Studienprojekte und das jetzt ausgeschriebene dreijährige „Fink & Fuchs-Promotionsstipendium für Mittelstandskommunikation“.

Weitere Informationen zum Promotionsstipendium finden Interessierte unter www.ffpr.de und http://www.communicationmanagement.de. Weiterlesen

2013
14/11

Promotionsstipendium für Mittelstandskommunikation

Die Universität Leipzig und die Fink & Fuchs Public Relations AG, Wiesbaden, vergeben zum dritten Mal ein Promotionsstipendium für Kommunikations- und Medienwissenschaftler. Das damit verbundene Forschungsvorhaben wird sich primär mit Fragen der Mittelstandskommunikation beschäftigen, einem bislang wenig beachteten Forschungsgebiet.

Der Doktorand / die Doktorandin erhält für den Zeitraum von drei Jahren von der Universität Leipzig ein Stipendium in Höhe von 1.300 Euro im Monat. Die Kommunikationsagentur Fink & Fuchs PR stellt die Finanzierung bereit und unterstützt darüber hinaus bei empirischen Studien im beforschten Themenfeld.

Das Promotionsstipendium beinhaltet die Chance zur Mitarbeit im Team von Professor Dr. Ansgar Zerfaß am Leipziger Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, einer der Top-Adressen für Kommunikationsmanagement und Public Relations in Deutschland. Detaillierte Informationen sind unter ffpr.de und www.communicationmanagement.de verfügbar. Weiterlesen