2018
16/08

Kommunikation weiterdenken: Fußball zwischen Kommerz und Kult – wo bleibt der Fan?

Kommunikation weiterdenken: Im Gespräch mit Ben Praße, FSV Mainz 05

Am 24. August ist es wieder soweit: Die neue Bundesliga-Saison startet mit dem Spiel des Abo-Meisters Bayern München gegen die TSG Hoffenheim. Wer sich in seinem Bekanntenkreis bei den Fußball-Interessierten umhört, der stellt fest: Die Vorfreude hält sich in Grenzen. Als Ursache können sicherlich das schwache Abschneiden der DFB-Kicker in Russland oder das nicht vorhandene Krisen-Management im Fall Özil genannt werden. Aber das wäre zu kurz gesprungen. Weiterlesen

2018
15/08

Fink & Fuchs weiß schon lange, was kreative Köpfe brauchen

Endlich haben wir es schwarz auf weiß: Der aktuelle Report „GPRA-Agenturen als Arbeitgeber“ (Ende 2017 unter allen GPRA-Agenturen durchgeführt) fasst zusammen, was Kommunikationsagenturen schon lange bieten: Lebensphasen-orientierte Arbeitszeitmodelle, leistungsgerechte Bezahlung sowie spannende und verantwortungsvolle Aufgaben. Die befragten Agenturen verstehen sich als moderne Arbeitgeber, die im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter Flexibilität und Freiräume großschreiben. Es ist entscheidend, wie das Arbeitsumfeld aussieht, wie Leistung belohnt wird und welchen Stellenwert die Personalarbeit hat. Weiterlesen

2018
07/08

Trusted Content: Wie Medien sich gegen Fake News schützen

Trusted Content Medienschutz Fake News Agentur

Fake News stellen auch die Medien vor Herausforderungen: Zum einem müssen sie sicherstellen, dass sie selbst in der Berichterstattung keinen Fakes aufsitzen und Falschmeldungen weiterverbreiten. Zum anderen wird ihre Rolle als Aufklärer und Erklärer wichtiger. Und sie müssen auch damit umgehen, wenn sie in sozialen Medien mit Fake News und Vorwürfen á la „Lügenpresse“ konfrontiert werden. Was unternehmen Medien also, um Inhalte zu verifizieren und mit Trusted Content zu punkten? Weiterlesen

2018
30/07

Traineeplätze spontan erweitert – Sieben Berufseinsteiger starten bei Fink & Fuchs

Fink & Fuchs Trainees 2018

Die Trainees 2018 (v.l.n.r.): Anja Pollkläsener, Mattias Nemeth, Arian Ayazpoor, Valerie Neumaier, Christoph Rosenberg, Daniela Huber und Samuel Gönner.

Die hohe Qualität der Bewerbungen hat überzeugt: Die Kommunikationsagentur Fink & Fuchs nimmt dieses Jahr sieben HochschulabsolventInnen in ihren Traineejahrgang 2018 auf. Die Berufseinsteiger durchlaufen in den Bereichen PR & Marketing, Film- und Medienproduktion, Digital & Content Marketing, Redaktion und Kreation eine 15-monatige Ausbildung und sammeln Erfahrungen im täglichen „Training on the Job“.

Weiterlesen

2018
19/07

Die CEBIT 2018 – geht das neue Konzept auf?

Cebit 2018 Feedback Messe Fink & Fuchs

Nachdem die CEBIT seit Jahren mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen hat, entschieden sich die Verantwortlichen der Deutsche Messe AG dazu, die Veranstaltung in diesem Jahr komplett neu aufzustellen. Ein Konzept wurde vorgestellt, das sich nicht nur auf ein neues Erscheinungsbild beschränkte. Weiterlesen

2018
12/07

Was tun gegen Fake News? Antworten von der re:publica 2018

Was tun gegen Fake News? Antworten von der re:publica 2018

Fake News – ein Problem, das uns alle in der digitalen Kommunikation beschäftigt. Im Rahmen unserer Trusted-Content-Initiative waren wir mit dem Projekt #Fakenewsfighter auf der re:publica. Dort haben wir uns auch umgehört, was die Besucher zum Thema bewegt. Ob nun Digital Native, an der digitalen Öffentlichkeit Interessierte oder Experten. Wo sonst hätten wir einen besseren Querschnitt zu diesem Thema finden können? Weiterlesen

2018
09/07

Cosca18 – Content-Strategien mit 200 Teilgebern

Cosca 2018 Content Strategy Camp

Bereits seit 2013 finden sich alljährlich im Juni Kommunikationsbegeisterte zum Content Strategy Camp (kurz cosca) auf dem Mediencampus der Hochschule Darmstadt zusammen. Fink & Fuchs war wieder als Organisator mit an Bord und trug mit Social-Media- und Video-Beiträgen sowie einer Session zum Thema „Fake News“ zu einem gelungenen Barcamp bei. Weiterlesen

2018
27/06

30 Jahre Fink & Fuchs – Kommunikation weiterdenken

Kommunikation weiterdenken Fink Fuchs

Heute auf den Tag vor 30 Jahren gründeten Martin Fuchs und Stephan Fink die Fink & Fuchs HighTech Marketing GmbH.

Heute feiern 80 Mitarbeiter an drei Standorten das 30-jährige Bestehen der Fink & Fuchs AG. Wir wollen auch weiterhin den Blick nach vorne richten und Kommunikation weiterdenken. Das tun wir auf der neuen Website in unserem Special „Kommunikation weiterdenken“: www.kommunikation-weiterdenken.de

2018
13/06

Europas Unternehmen vernachlässigen den Kampf gegen Fake News

Fake News relevant issue for corporate communications ecm European Communication Monitor 2018Obwohl jede vierte Organisation von Fake News betroffen ist, haben lediglich 12 Prozent elaborierte Routinen entwickelt, um gezielte Falschinformationen als solche zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren, wie eine heute veröffentliche Studie belegt

Brüssel/Berlin, 13. Juni 2018 – Dass Fake News nicht nur eine leere Worthülse in politischen Debatten ist, sondern auch konkret eine Gefahr für Unternehmen und andere Organisationen darstellt, zeigt eine heute veröffentlichte Studie der europäischen Forschungsgemeinschaft EUPRERA unter Kommunikationsexperten aus 48 Ländern. Die Ergebnisse der Befragung des European Communication Monitors 2018 wurden heute auf dem europäischen Kommunikationskongress der Europäischen Vereinigung von Kommunikationsdirektoren (EACD) in Berlin vorgestellt.

Weiterlesen

2018
13/06

ECM 2018 – Vol 12 der weltweit größten Studie rund um strategische Kommunikation

European Communication Monitor 2018 Header

Brüssel/Berlin, 13. Juni 2018 – Die Ergebnisse des European Communication Monitors 2018 (#ecm18) wurden heute auf dem europäischen Kommunikationskongress der Europäischen Vereinigung von Kommunikationsdirektoren (EACD) in Berlin vorgestellt.

Neben wesentlichen Trends wie Fake News und den Umgang damit untersuchte das europäische Forscherteam der EUPRERA im Rahmen der im März 2018 durchgeführten Studie Fragen rund um den Beitrag von Kommunikation zum Gesamterfolg von Organisationen. Im Detail wurden untersucht das Arbeitsumfeld für Kommunikationsverantwortliche in Europa. Arbeitseinsatz und Arbeitsstress, Jobzufriedenheit und die Treiber dafür sowie der Status von Führungskräften in Kommunikationsabteilungen und in Agenturteams. Der ausführliche Report liefert dabei Einsichten für 22 europäische Länder. Weiterführende globale Vergleiche werden durch die Global Communication Monitor Reihe in Lateinamerika und dem Asien-Pazifik-Raum sowie in diesem Jahr auch erstmalig Nordamerika abgedeckt. Erste globale Ergebnisse werden im Herbst 2018 präsentiert.

Die 12. Auflage der Untersuchung basiert auf den Aussagen von knapp 3.100 Befragten aus 48 europäischen Ländern und liefert besonders wertvolle Einsichten für Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie Agenturen, Politik und Management. Der vollständige Report mit allen Resultaten und ausführlichen Beschreibungen zur Methode steht unter www.communicationmonitor.eu zur Verfügung.

Weiterlesen