2016
25/05

Rückblick – Die re:publica TEN auf einen Blick

republica TEN Newsroom Digitale Gesellschaft Konferenz

Vor gut drei Wochen endete die re:publica TEN. Mehr als 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 60 Ländern waren Anfang Mai in der STATION Berlin zu Gast. Das ist eine neue Rekordzahl für die Konferenz zum Thema Digitale Gesellschaft. Auf insgesamt 17 Bühnen, mit rund 770 Sprecherinnen und Sprechern gab es zirka 500 Sessions. Seit dem vergangenen Freitag ist ein Großteil dieser Sessions online dokumentiert. Jedem, den das Thema Digitalisierung umtreibt, bietet diese Übersicht wichtige und inspirierende Einblicke zum Konferenzschwerpunkt Digitale Gesellschaft. Weiterlesen

2016
17/05

Fink & Fuchs wieder unter den Top-Agentur-Arbeitgebern in EMEA

Holmes-report-PR-Agentur-Arbeitgeber

Der Holmes Report kürt jährlich nach einer umfassenden Mitarbeiterbefragung die besten Arbeitgeber unter den PR-Agenturen in der Region Europe, Middle East and Africa (EMEA). Wir können uns bereits zum dritten Mal hintereinander über eine Platzierung unter den Top-5-Arbeitgebern freuen. Wir empfinden das Ergebnis der Untersuchung als große Auszeichnung für unsere Unternehmenskultur, unsere nachhaltige Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet Human Resources und vor allem für das von allen Mitarbeitern gelebte Miteinander in der Agentur. Weiterlesen

2016
12/05

Fink & Fuchs unter den Top 5 Technologie-Agenturen in EMEA

Holmes Report 2016 Fink & Fuchs Technologie-Agenturen

Der weltweit führende PR-Nachrichtendienst Holmes Report hat uns in diesem Jahr unter die Top 5 der Technologie-Agenturen des Jahres gewählt. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Leistung! Auch unseren Kollegen von Chameleon, Harvard, Octopus Group und Text 100 möchten wir hiermit herzlich gratulieren. Weiterlesen

2016
08/05

Studien zu PR, Marketing und Digitalisierung im Mittelstand

Digitalisierung im Mittelstand

Der Mittelstand gilt als wichtigste Säule der deutschen Wirtschaft, doch was tun diese Unternehmen auf den Gebieten Kommunikation, Marketing und Digitalisierung um ihre Position im Markt zu behaupten? Für alle Interessierten haben wir eine kleine Sammlung an Studien und Informationsquellen zu den Themen Unternehmenskommunikation, Marketing und Digitalisierung im Mittelstand zusammengestellt. Weiterlesen

2016
04/05

re:publica projekt newsroom Tag 2

Fink-Fuchs-Newsroom-republica

Die Angst vor der kompletten Überwachung, die digitale Pubertät und “The Age of Trotzdem” waren einige der Highlights, über die wir im Newsroom berichten. Insgesamt beeindruckt vor allem die globale Perspektive auf die Bedeutung des Internets für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Durch die Internationalität der Speaker bekommen die Besucher spannende und sehr konkrete Einblicke für die unterschiedlichen Probleme, Herausforderungen, aber auch Ideen in einzelnen Staaten aller Kontinente. Neben dem “Clash of Interests” geht es aber auch um den “Clash of Generations” – wenn beispielsweise ein 14-jähriger den staunenden älteren Zuschauern erklärt, was er mit Snapchat macht. Hier eine kleine Übersicht der bisherigen Highlights: Weiterlesen

2016
03/05

re:publica Projekt Newsroom – Tag 1

Newsroom-republica-2016-Fink-Fuchs

Ein Newsroom im Stile einer Nachrichtenagentur mit einem 20-köpfigen Redaktionsteam, das in dieser Konstellation noch nie zusammengearbeitet hat. Und das auf einer beengten Fläche von 24 Quadratmetern… Geht nicht? Geht doch. Die größte Herausforderung – wie arbeiten wir zusammen? Zur internen Abstimmung wurde ein Slack aufgesetzt, die Beiträge der Nachwuchsjournalisten in Google Docs hochgeladen und von Jörg Hunke, Berliner Zeitung, Jörg Sadrozinski, Deutsche Journalistenschule und mir redigiert. Zugegebenermaßen brauchten wir den Vormittag, um die Abläufe zu definieren und den Workflow zu optimieren, aber seit gestern mittag läuft die “Nachrichtenmaschine” auf Hochtouren.

Und es war schon viel los am ersten Tag: Von Erinnerungen der Gründer an die Anfänge in der Kalkscheune ohne Internet und der Ankündigung, dass die re:publica im Herbst zum ersten Mal außerhalb von Berlin, nämlich in Dublin stattfindet. Hier sind die ersten ausgewählten Berichte vom Montag, den 2. Mai, aus dem re:publica-Newsroom: Weiterlesen

2016
27/04

Fink & Fuchs unterstützt re:publica Newsroom

re-publicaTEN-black-mirror

Zum 10-jährigen Jubiläum wird die re:publica die wichtigsten Themen in einem Newsroom für Medienvertreter, Blogger und andere Multiplikatoren nochmal gesondert aufbereiten. Die Talks und Themen werden als handliche Nachrichten-Meldungen sowie als Video-Beiträge bereit gestellt, so dass sich Journalisten und TeilnehmerInnen einen schnellen Überblick über alles Wichtige verschaffen können. Der Newsroom ist die Fortsetzung einer schon bestehenden Kooperation mit der Deutschen Journalistenschule (DJS) und der Berliner Zeitung. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk dieses spannende Projekt unterstützen können. Weiterlesen

2016
26/04

Umfrage zur Studie Mittelstandskommunikation 2016 gestartet

Studie Mittelstandskommunikation

Das gemeinsame, mehrjährige Forschungsprojekt von der Universität Leipzig, dem Magazin pressesprecher und Fink & Fuchs zur Kommunikation im Mittelstand geht in die zweite Runde. Nach der sehr positiv aufgenommenen Studie Mittelstandskommunikation 2015 startete diese Woche die Umfrage für die Studie Mittelstandskommunikation 2016. In diesem Jahr liegen besondere Untersuchungsschwerpunkte auf der Digitalisierung von Marketing und Kommunikation sowie der Rolle von Unternehmern und Managern in der Unternehmenskommunikation von mittelständischen Unternehmen.
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und freuen uns auf ähnlich hohe Teilnehmerzahlen wie im Vorjahr. Weiterlesen

2016
15/04

PR-Agentur Ranking: Fink & Fuchs steigt weiter auf

PR Journal PR-Agentur-Ranking

Am 14. April 2016 wurde das neue PR-Agentur Ranking des PR-Journals veröffentlicht. Wir konnten aufgrund unseres überdurchschnittlich großen Wachstums von 15,5% im Jahr 2015 (Branchendurchschnitt 6,7%) unsere Position im Gesamtmarkt von Platz 26 auf Platz 23 verbessern. An der Umfrage nahmen 136 Agenturen teil. Natürlich tauchen wir auch in den Übersichten der PR-Agenturen mit Testat, mit Ausbildung und adäquater Ausbildungsvergütung nach DJV-Regelungen, sowie nach unserem Beitritt erstmals im Ranking der GPRA-Agenturen auf. Weiterlesen

2016
09/03

B-to-B-Unternehmen: Etats steigen – Marketing-Automation erst am Anfang

Studie Marketing Budgets in B-to-B-Unternehmen

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) führt jährlich die Studie “B-to-B-Marketing-Budgets” durch. Diese untersucht, wie B-to-B-Unternehmen ihre Marketing-Etats verwenden. Befragt wurden dieses Jahr Marketing-Entscheider aus über 100 deutschen Industrieunternehmen ab einer Größe von 50 Mitarbeitern. Insgesamt brachten die befragten Unternehmen zusammen erheblich mehr Budget auf als die Befragten des Vorjahres. Je nach Größe der Unternehmen fließen bis zu 1,8 Prozent des Umsatzes ins Marketing. Obwohl dieser Wert durchschnittlich von 0,95 Prozent auf 1,41 Prozent – signifikant angestiegen ist, geben B-to-B-Unternehmen prozentual deutlich weniger für Marketingmaßnahmen aus als andere Branchen (bis zu 10 Prozent). Interessant ist dabei, dass die wachsenden Budgets anscheinend nur begrenzt in die Digitale Transformation des Marketing, Online-Angebote oder die Marketing-Automation investiert werden. Weiterlesen