2019
22/01

Veranstaltungshinweis: HR-Kommunikation als Erfolgsfaktor bei Change-Projekten

DGFP Zukunftsforum HR Komunikation

In Change-Zeiten sind Human Relations mehr denn je Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Das HR-Management übernimmt dabei eine Fülle strategischer und operativer Aufgaben in der Organisation. Allerdings gibt es dafür eher selten die erforderliche Aufmerksamkeit. Ob neue Arbeitszeitmodelle, Performance-Bewertungssysteme oder der Launch Cloud-basierter HRM-Lösungen – das Gelingen solcher Maßnahmen hängt maßgeblich davon ab, ob HR die internen Zielgruppen erreicht. Weiterlesen

2019
03/01

Fink & Fuchs setzt Ausbildungsstandards – jetzt auch zertifiziert

Fink & Fuchs Trainee Programm zertifiziert

30 Jahre ist Fink & Fuchs in diesem Jahr erfolgreich am Markt. Seit 25 Jahren besteht unser Traineeprogramm, das wir bei jedem der inzwischen 20 Jahrgänge kontinuierlich weiter entwickelt haben. Unser Anspruch dabei war immer, hohe Qualitätsstandards zu setzen. Die hohe Zahl an qualifizierten Bewerbern in jedem Jahrgang hat uns darin immer wieder bestätigt. Und nun ist es auch amtlich: Seit Oktober 2018 trägt die Ausbildung bei Fink & Fuchs das Qualitätssiegel „Zertifiziertes Trainee-/Volontariatsprogramm“ der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR).  Weiterlesen

2018
28/12

Fink & Fuchs-Vorstand Alexandra Groß: “Hinter E-Mails kann man sich gut verstecken”

Alexandra Gross Hinter Emails kann man sich verstecken

Fink & Fuchs Vorstand Alexandra Groß hat sich in der Serie des PRREPORTs einigen Fragen gestellt.

Wenn ich heute 25 Jahre alt wäre, würde ich … (wichtigster Ratschlag für Nachwuchs-Kommunikatoren, formuliert als Tipp an Ihr jüngeres Ich):

… meinen Job und mein Leben verzahnt planen. Meist gehen wir noch von einer linearen Jobplanung aus. Bausteine folgen zeitlich aufeinander und das Leben richtet sich danach. Viele verpasste Chancen und konjunktiv Träumereien sind das Ergebnis. Viel spannender und lebensnäher sind aber Wege, die parallel verlaufen. Zum Beispiel den Job in Deutschland aus der Südsee heraus wahrnehmen (geht!) oder begleitend zum Job ein Ehrenamt wahrnehmen (geht auch!). Die notwendigen Arbeitsmodelle gestalte ich mit dem Arbeitgeber gemeinsam, da beide Seiten profitieren. Weiterlesen

2018
20/12

Ausgezeichnetes Personalmarketing: Bundesverwaltungsamt holt mit Fink & Fuchs den ZEIT Karriere Award 2018

BVA Personalmarketing Henna

BVA Personalmarketing Fußball

Die durch Fink & Fuchs konzipierte und gestaltete Plakatkampagne „Bewirb dich so wie du bist“ für das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist mit dem ZEIT Karriere Award in der Kategorie „Beste Imageanzeige außerhalb Wissenschaft“ ausgezeichnet worden. Vor allem die starken und authentischen Bilder, die echte Mitarbeiter in Freizeitsituationen zeigen, und die passende textliche Gestaltung überzeugte die Jury. Die Idee, die Mitarbeiter der Bundesbehörde in den Mittelpunkt der Kampagne zu stellen, hielten die Juroren für sehr gelungen. Die Mitarbeiter repräsentieren ihren Arbeitgeber authentisch nach außen, so die Award-Jury. Weiterlesen

2018
14/12

Interview mit Alexandra Groß: „PR-Berater müssen mit Fehlern umgehen können“

Alexandra Gross Fehler in der PR

Inspiriert vom Denver Clan wollte Alexandra Groß eigentlich schon immer PR-Managerin werden. Heute möchte die Stellvertretende Präsidentin der Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) und Vorständin bei Fink & Fuchs nichts anderes mehr machen. Sie liebt die unterschiedlichen Projekte, die Abwechslung zwischen strategischer und operativer Arbeit. Doch ist es nicht gerade diese Abwechslung, die Vielseitigkeit im Agentur-Job, die ein erhöhtes Fehleraufkommen mit sich bringt? Und wie wird damit umgegangen? Gina Cimiotti, ehemaliges Vorstandsmitglied des LPRS und Studentin des Master Communication Management an der Universität Leipzig, und Annett Bergk, Redakteurin des PR-Journals, haben nachgefragt. Weiterlesen

2018
12/12

Corporate Influencer bei der Bahn – Eva Fink im Interview

Visualquote Eva Fink Fink & Fuchs Influencer Kommunikation

Warum hat die Deutsche Bahn eine Corporate Influencer Strategie ins Leben gerufen? Was waren die Hauptgründe?

Eva Fink: Die Aktivitäten der Deutschen Bahn im Bereich Influencer Kommunikation sind aus zwei Richtungen und Abteilungen im Unternehmen entstanden: Zum einen aus dem Marketing/Kooperationsbereich, zum anderen aus der Pressearbeit im Fachbereich Digital Business.

Wir haben schnell gemerkt, dass wir hierzu eine übergreifende Strategie benötigen, um strategisch und zielgruppengerecht mit Influencern zusammen zu arbeiten. Daher unterscheiden wir bei der Influencer Kommunikation zwischen Influencer Marketing und Influencer Relations. So können wir je nach Thema, Kampagne und Ziel adäquat arbeiten und es ist für uns sowohl im Arbeitsalltag, als auch in der Kommunikation mit Influencern transparent. Weiterlesen

2018
12/12

IdeenExpo entscheidet sich für Fink & Fuchs

Ideenexpo 17 IdeenHalle Etatgewinn FinkFuchs2

Begeisterung für die MINT-Branche schaffen und die darin liegenden Potenziale sichtbar machen – das verbindet die Kommunikationsagentur Fink & Fuchs und die IdeenExpo, Europas größtes Jugendevent für Naturwissenschaften und Technik. Nicht zuletzt deshalb konnte Fink & Fuchs die Ausschreibung zur Unterstützung der IdeenExpo 2019 für sich entscheiden. Das Wissenschaftsfestival findet vom 15. bis 23. 06. 2019 in Hannover statt. Die Agentur unterstützt die Kommunikation im Vorfeld der Veranstaltung, die Organisation von Presseevents sowie die Kommunikation während der IdeenExpo. Weiterlesen

2018
04/12

Alexandra Groß wird Vorstandsvorsitzende von Fink & Fuchs

Vorstand Fink & Fuchs von links Michael Grupe Alexandra Gross Stephan Fink Vorstandswechsel

Nächster Schritt der strategischen Agenturentwicklung

Zum Jahreswechsel übernimmt Alexandra Groß den Vorstandsvorsitz der Fink & Fuchs AG. In ihrer neuen Rolle ist sie verantwortlich für die übergeordnete Gesamtleitung und die strategische Weiterentwicklung der Kommunikationsagentur mit Standorten in Wiesbaden, Berlin und München.

Groß ist seit 1999 bei Fink & Fuchs beschäftigt und gehört seit 2011 dem Vorstand an. Seit 2017 ist sie auch an der Agentur beteiligte Partnerin. Der bisherige Vorstandsvorsitzende und Agenturmitbegründer Stephan Fink wird weiterhin dem Vorstand angehören und CSR-Engagements der Agentur, das weitere Management des Generationswechsels und ausgesuchte Kundenmandate betreuen. Michael Grupe, ebenfalls 20 Jahre bei Fink & Fuchs, seit 2011 Vorstand und beteiligter Partner, komplettiert die Führungsspitze der Agentur. Der Führungswechsel markiert den nächsten Meilenstein in der konsequenten strategischen Weiterentwicklung des in Wiesbaden beheimateten Unternehmens in Richtung 360° Kommunikationsagentur. Weiterlesen

2018
30/11

Hangover in Hannover – die CeBit ist Geschichte

CebIT - Endeeiner Geschichte CIMG1403

Die Anfänge der Cebit – „Centrum der Büro- und Informationstechnik“ habe ich nicht bewusst erlebt. Als 1970 für die CeBIT als Bestandteil der Hannover Messe Industrie mit der Halle 1 die größte Messehalle weltweit errichtet wurde, saß ich in der Sexta. Von Computern und Informationstechnik hatte ich bis dahin ausschließlich im Zusammenhang mit der Mondlandung gehört. Das blieb auch lange so.  Weiterlesen

2018
02/11

Fünfte Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement – Goldene Lilie 2018

goldene lilie 2018 CSR Fink Fuchs

Gestern Abend wurden in der IHK Wiesbaden 45, in der Region Wiesbaden, Rheingau und Taunus ansässige Unternehmen, für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagement mit einer Goldenen Lilie ausgezeichnet. Zudem gab es 3 Sonderpreise für die Einbettung von CSR in die Unternehmensstrategie.

Die Goldene Lilie ist wie auch die Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! ein Element der vor weit über zehn Jahren angestoßenen Initiative zur Förderung des bürgerschaftliches Engagements in unserer Stadt. Mit dem aktuell laufenden Jahr des Engagements will die Stadt Wiesbaden zudem dem abnehmendem Einsatz insbesondere bei jüngeren Bürgern entgegenwirken.

Glückwunsch und Kompliment an alle; wir selbst freuen uns bei Fink & Fuchs über unsere fünfte Goldene Lilie in Folge.

In den Jahren 2016 und 2017 haben wir neben Geld- oder Sachspenden insgesamt 920 Arbeitsstunden in soziale Projekte oder unsere Hochschulengagements eingebracht. Unter anderem haben wir die Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! beim Bau einer Website, das internationale Projekt EcoBricks oder den Clowndoktoren e.V bei ihrer Kommunikationsarbeit mit unserem Know-How unterstützt. Weiterlesen