2019
12/09

Frage des Monats: Wie viel Kommunikation muss das Auto der Zukunft können?

Frage des Monats Auto der Zukunft

Passend zum Start der Internationalen Automobilausstellung (IAA) vom 12. bis 22. September in Frankfurt dreht sich unsere Frage des Monats in Kooperation mit Civey um Kommunikation im Auto der Zukunft.

Momentan gehen Autofahren und digitales Leben nur begrenzt zusammen. Klar, wir lassen uns von stimmgesteuerten KIs (Künstlicher Intelligenz) mal mehr und häufig weniger gut durch den Verkehr navigieren, verriegeln unser Fahrzeug per App oder finden ein Carsharing-Fahrzeug in der Nachbarschaft. Während der Fahrt aber sollte dann Schluss mit dem liebsten digitalen Gadget für unterwegs sein: Dem Smartphone. Sonst wird es gefährlich – und andere Fahrer gehen an die Decke. Doch die Daten zeigen: „Surf and drive“ ist kein Ausnahmefall.

Weiterlesen

2019
09/09

GPRA-Roadshow: Aha-Erlebnisse auf beiden Seiten markieren notwendige Aufklärungsarbeit

Alex Groß Fink Fuchs

Im Austausch mit Thomas Dillman, Chefredakteur des PR-Journal, kommentiert Alexandra Groß auf dem Online-Portal des Mediums für PR und Kommunikation am 06. September 2019:

Am 11. Dezember findet die letzte Diskussionsrunde der vom „PR-Journal“ initiierten Roadshow statt, bei der die GPRA im Laufe des Jahres 2019 die wichtigsten Studenten-Initiativen besucht. Gastgeber sind dann die Leipziger Public Relations Studenten (LPRS). Bereits fünf Stopps gab es bei den Studierenden in Hannover, Münster, Hohenheim, Lingen und Mainz/Darmstadt. So divers wie die Kommunikationsausbildung inzwischen ist, so waren auch die einzelnen, immer wieder unterschiedlich zusammengesetzten Debattenrunden. Als stellvertretende Präsidentin der GPRA möchte ich ein Zwischenfazit ziehen.

Weiterlesen

2019
06/09

Shortlist-Hattrick bei den PR Report Awards

PR Report Awards Fink & Fuchs

Fiiiinaaale, oho! Der PR Report Newsletter hat heute die Shortlist-Nominierungen für die PR Report Awards bekannt gegeben. Fink & Fuchs wurde insgesamt dreimal nominiert.

Dieses Mal haben wir es mit der Personalmarketingkampagne für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) “Was wir wollen: Deine digitale Seite” unter die Top 4 in der Kategorie “Employer Branding” geschafft. Unsere crossmediale Kampagne mit dazugehörigem Video “Never fear! We got glass!” für Spezialglas der SCHOTT AG hat der Jury für die Kategorie “Business-to-Business” gefallen.

Außerdem wird sich am 14. November bei der PReisverleihung entscheiden, welche Agentur die Trophäe als “Beratung des Jahres” mitnehmen darf. Auch hier stehen wir neben drei anderen namhaften Agenturen auf der Shortlist. Wir drücken allen Nominierten die Daumen – für uns selbst vielleicht noch ein bisschen fester.

2019
02/09

Content Strategy Camp 2019 – jetzt zum cosca19 anmelden

Contentstrategiecamp 2019 orange neu RGB 1 (1)

Am 27. und 28. September findet das Content Strategy Camp – kurz cosca19 – auf dem Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg statt. Auch in diesem Jahr dreht sich auf dem Barcamp alles um neue Content-Formate, aktuelle Themen wie Influencer Kommunikation, den Umgang mit Fake News oder die Performance-Messung von Content. Ein festes Programm gibt es wie gewohnt nicht. Barcamps leben von den Ideen, Anregungen und dem aktiven Austausch der Besucher untereinander. Alle Teilgeber sind eingeladen, eine eigene Session in Form von Präsentationen oder Diskussionsrunden anzubieten. Inhaltlich und methodisch werden keinerlei Grenzen gesetzt. Weiterlesen

2019
26/08

25 Jahre Clowndoktoren – Fink & Fuchs Trainees gratulieren!

 

Herzlichen Glückwunsch liebe Clowndoktoren! Auf mittlerweile 25 Jahre erfolgreiche und spannende Jahre blickt ihr in diesem Jahr zurück. Ein großer Anlass für große Feiern! Bei der Jubiläumsparty in Wiesbaden wurden die Gäste in einer ganz besonderen Humorvisite zu Kurzzeit-Patienten und erhielten eine professionelle clownsmedizinische “Rundumversorgung”. Weiterlesen

2019
22/08

Arbeiten 4.0: Zweckgemeinschaft oder kann es Liebe werden?

love 749677 340

Fakt ist: Unsere Arbeitswelt hat sich gewandelt, die Digitalisierung hat in den Arbeitsumgebungen von Unternehmen Einzug gehalten. Veränderungen am Arbeitsplatz stehen an und fordern sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer im Umgang mit Themen wie KI (Künstliche Intelligenz), Digital Workplace und Arbeiten 4.0. Nicht nur den technischen Herausforderungen müssen wir uns stellen, sondern auch den emotionalen: Gefühle kommen mit ins Spiel … wie gehen wir mit Freude und Begeisterung, aber auch Frust, Angst oder Sorge und Überforderung zum Thema um? Weiterlesen

2019
01/08

Experimentierräume: Fink & Fuchs ist Partner des Forschungsprojekts „ALLE im digitalen Wandel“

ALLE im digitalen Wandel Fink & Fuchs

Digitalisierung? Rund 30.800.000 Antworten hat Google innerhalb von 0,48 Sekunden zu diesem Thema parat. Kaum ein anderes Thema verändert unser Privat- und Berufsleben mittlerweile so nachhaltig. Unternehmen stehen nicht nur vor der großen Aufgabe, Strategien für eine erfolgreiche Digitalisierung zu entwickeln, sondern diese auch sinnvoll in den beruflichen Alltag der Mitarbeiter zu integrieren. Doch was bedeutet das konkret? Wie können Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mithilfe neuer Arbeitsformen zukunftsfähig bleiben? Diesen Fragestellungen widmet sich das von der Hochschule Darmstadt initiierte Projekt „ALLE im digitalen Wandel“. Fink & Fuchs ist neben der Merck KgaA und dem Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg einer von mehreren Projektpartnern. Weiterlesen

2019
23/07

„Wenn ich das Patentrezept für Pitches hätte, wäre ich ein gefragter Mann.“

Fink & Fuchs Michael Grupe Agenturen

Vor Kurzem erschien auf ADZINE folgendes Interview, das René Weber, ehemaliger Fink & Fuchs Mitarbeiter, mit unserem Vorstand Michael Grupe geführt hat:

Bei der Redaktion ADZINE quellen die Postfächer täglich über von News, Themenangeboten und Interviewanfragen. Absender sind selten die Unternehmen der Adtech-Branche selbst, sondern meistens große wie kleine Kommunikationsagenturen, die im Auftrag ihrer Kunden mit der Redaktion in den Austausch gehen. Wie ticken Kommunikationsagenturen? Vor welchen Herausforderungen stehen sie heutzutage? Es ist an der Zeit, in den Maschinenraum der Agenturen zu blicken. ADZINE – Marketing Manager René Weber hat zu diesem Zweck Michael Grupe, Vorstand und Partner von Fink & Fuchs aus Wiesbaden interviewt.

Weiterlesen

2019
15/07

Frage des Monats: Wie erleben Mitarbeiter den digitalen Wandel?

Frage des Monats

Zum ersten Mal ist unsere “Frage des Monats”, eine Kooperation mit Civey, zweigeteilt: Dieses Mal geht es darum, wie der Wandel der Arbeitswelt von den Arbeitnehmern wahrgenommen wird. Die Digitalisierung hält Einzug in die Arbeitsumgebungen von Unternehmen: Vom “Digital Workplace” und “Arbeiten 4.0” ist da oftmals die Rede. Diese Veränderungen werden in der öffentlichen Diskussion wahlweise als wichtiger Schritt im Zuge der Digitalisierung, zwingend notwendige Anpassung zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit oder als Chance zur Positionierung eines attraktiven Arbeitgebers dargestellt.

Doch wie empfinden die Arbeitnehmer diese Veränderungen konkret und welche Gefühle lösen sie bei ihnen aus? Weiterlesen

2019
10/07

Die IdeenExpo – Europas größtes Wissenschaftsfestival

IdeenExpo Eröffnung Fink & Fuchs

395.000 Besucherinnen und Besuchern, 110.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, 270 Aussteller, 670 Mitmach-Exponate, mehr als 730 Workshops sowie 9 Live-Konzerte und zahlreiche Bühnenshows – die siebte IdeenExpo war ein voller Erfolg. Und Fink & Fuchs war mittendrin. Wir unterstützten die Kommunikation im Vorfeld der Veranstaltung, die Organisation von Presseevents sowie die Kommunikation während der IdeenExpo. Den Startschuss bildete die Auftakt Pressekonferenz im März in Hannover. Neu in diesem Jahr, die Schülerzeitungen: Neben 25 Journalisten der Tages- und Wirtschaftspresse, waren auch 18 Redakteure von Schülerzeitungen aus vier Budenländern vor Ort. Denn wer könnte besser über die IdeenExpo berichten, als die Zielgruppe selbst? In den darauffolgenden Monaten folgte ein Event dem anderen. Von der IdeenExpo Roadshow durch ganz Deutschland bis zur Ankündigung der Live Acts vor Ort. Auch auf der IdeenExpo selbst waren wir über die gesamten 10 Tage mit von der Partie. Unsere Aufgaben reichten von der Bereuung der Pressevertreter über das Stellunghalten im Pressebüro bis zur Organisation von Interviews – egal ob zwischen der FAZ und des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Volker Schmidt oder zwischen Schülerreportern und den MINT-Influencern vor Ort. Weiterlesen