2014
03/12

Employer Branding: Mitarbeiter sind keine Kunden!

Lesedauer: < 1 Minute

Harvard-business-manager-mitarbeiter-sind-keine-kunden-380x255Ein zukunftsweisender Beitrag im neuen Harvard Business Manager – Michael Grupe und ich zeigen die Schwachstellen beim Employer Branding auf, wie es derzeit praktiziert wird. Bunte Bilder, heiße Luft – selbst Konsumentenwerbung für Kaugummis funktioniert besser. Die Ursache dafür liegt in der Ursprungsgleichung des Employer Branding: Mitarbeiter=Kunde bzw. Bewerber=Kunde. Diese unreflektierte Übertragung eines Modells aus dem Kundenbeziehungsmanagement auf die Kommunikation mit zwei völlig eigenständigen und unterschiedlichen Zielgruppen scheitert in der Praxis. Die Ziele der Rekrutierung und der Mitarbeiterbindung werden verfehlt, und außer bunten Bildchen und wohlfeilen Versprechungen bleibt nichts. Weiterlesen

2014
01/10

Kommunikationskongress 2014 – ein Resümée

Lesedauer: 4 Minuten

Thomas Dillmann vom PR-Journal schreibt das, was jeder über den Kongress denkt: „Kommunikationskongress in Berlin, das ist wie ein Klassentreffen im großen Maßstab.“ Die Branche kennt sich und somit dient die Veranstaltung für die meisten Besucher überwiegend dazu, Kontakte zu pflegen und sich auszutauschen über das, was war, was ist und was kommt. Die Qualität des Vortrags- und Workshop-Programms war durchwachsen: „Mein Eindruck: Je bekannter der Absender, desto geringer der Aufwand für den Vortrag und desto weniger Mühe geben sich die Vortragenden. Dienstleister hängen sich da wesentlich mehr rein. Auch der inhaltliche Erkenntnisgewinn hielt sich in Grenzen. Oft werden einfach Maßnahmen vorgestellt, ohne auf Erfolgsmessung und Erfolge einzugehen. Die reine Umsetzung des Projekts wird zum Erfolg erklärt – mehr nicht“, so das Resümée von Michael Grupe, unserem Vorstand. Doch auch hier ist die Sicht bekanntermaßen eine subjektive, denn nicht jeder teilte sie und es gab bei 150 Referenten auch eine Reihe inspirierender Vorträge für die 1.400 Teilnehmer.

Weiterlesen

2014
05/09

Kommunikationskongress 2014: Motivation als Erfolgsfaktor

Lesedauer: 2 Minuten

Kommunikationskongress-2014Das Motto des diesjährigen Kommunikationskongresses ist Motivation. Da denke ich spontan an eine Keynote von der Veranstaltung 2013: Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann, Sport-Psychologe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft stellte auf unterhaltsame Weise Motivationsstrategien von Spitzensportlern vor. Und dass es funktioniert, wissen wir spätestens, seitdem wir im Sommer Weltmeister wurden.

Fokusthema „Motivation“

Zurück zum Thema: Im Editorial der Kongressbroschüre heißt es von Jörg Schillinger, dem Präsidenten des Bundesverbands deutscher Pressesprecher, Motivation sei die Grundlage des Erfolgs und Raison d’être unseres Berufs. Passend dazu wurden interessante Sprecher für die Fokus-Vorträge gewählt: Beispielsweise berichtet am Donnerstag, 25. September, der Extrem-Bergsteiger Thomas Budendorfer unter dem Titel „Motivation & Willenskraft: Eine Schicksalsreportage“ davon, wie er es nach einem Unfall wieder zurück an die Spitze des Bergsports geschafft hat. Weiterlesen

2014
27/08

Linkliste Arbeitgeberkommunikation

Linkliste_Arbeitgeberkommunikation
Lesedauer: < 1 Minute

In den Themenfeldern Arbeitgeberkommunikation, Employer Branding und Personalmarketing herrscht fortwährender Informationsbedarf. Neben unseren regelmäßigen Blog-Beiträgen veröffentlichen wir mit dieser Liste eine bunte Mischung aus wissenschaftlichen oder praktischen Beiträgen und neuen Ideen, die wir interessant finden.

Die Auswahl wird regelmäßig ergänzt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wer weitere passende Links hat, ist herzlich eingeladen, sie via Kommentar mit allen zu teilen. Weiterlesen

2014
22/07

Employer Branding – eine Daueraufgabe

Lesedauer: 2 Minuten

Die Zeiten ändern sich, die Anforderungen auch. Was macht man heute anders, wenn man professionelles Personalmarketing bereits seit 2001 betreibt? Die Antwort hat uns beim Business Breakfast Arbeitgeberkommunikation in Wiesbaden Claudia Müller von der Schott AG geliefert: Nie stehen bleiben, immer den nächsten Schritt gehen, immer das Tempo mitgehen, das Märkte und Unternehmensstrategie vorgeben. Angefangen bei lokaler Personalarbeit, heute bei der internationalen „Employer Brand“ angekommen. Als Leiterin HR Marketing ist Claudia Müller bei Schott dafür verantwortlich, dass diese „Employer Brand“ sich in der „Corporate Brand“ wiederfindet und die Werte des Unternehmens erlebbar werden: Andere respektieren, Verantwortlich handeln, Werte schaffen und Innovationen vorantreiben. Um so der Vision immer näher zu kommen, Schott zum Bestandteil im Leben von allen zu machen. Für 15.000 Mitarbeiter in 35 Ländern weltweit. Weiterlesen

2014
16/06

Employer Branding und Arbeitgeberkommunikation

Lesedauer: < 1 Minute

Banner Personalmarketing Employer BrandingAm 23. Juli 2014 veranstaltet Fink & Fuchs Public Relations gemeinsam mit Prof. Dr. Ernst Deuer von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)  in Wiesbaden das Seminar „Erfolgreich im Wettbewerb um Mitarbeiter“. Die Kommunikationsagentur richtet sich mit dem Angebot an Geschäftsführer und Personalleiter mittelständischer Unternehmen, die ihr Personalmarketing und ihre Arbeitgeberkommunikation weiterentwickeln möchten. Weiterlesen

2014
08/05

Arbeitgeber aufgepasst: Der Wallraff geht um!

Lesedauer: 2 Minuten

Gutes Employer Branding sieht anders aus. Mehr als 4 Millionen Menschen schalten mittlerweile zu RTL, wenn dort das „Team Wallraff“ mit seinen Reportagen „Missstände und prekäre Arbeitsbedingungen“ aufdeckt. Den Modeversender Zalando hat es bereits erwischt, genauso die Fast-Food-Kette Burger King oder zuletzt die Marseille-Kliniken mit einem Pflegeheim in Berlin. Wallraff ist inzwischen über Siebzig und hat es sich nicht nehmen lassen, für die Reportage zu den Pflegeheimen selbst den gebrechlichen Rentner zu mimen. Seit vierzig Jahren schleicht sich der Enthüllungsjournalist in Unternehmen und Organisationen ein, um deren Innerstes nach außen zu kehren. In den sechziger Jahren soll es in den Personalabteilungen sogar Wallraff-Steckbriefe gegeben haben, damit man sich nicht versehentlich den Feind ins Haus holt. Mittlerweile übernehmen meist junge und ambitionierte Journalistinnen und Journalisten die investigative Aufgabe. Weiterlesen

2014
15/04

Arbeitgeberkommunikation: Bonus für Manager?

Lesedauer: 2 Minuten

Arbeitgeber sind in Erklärungsnot: 55 Prozent der Arbeitnehmer finden Bonuszahlungen an Manager ungerecht. In Unternehmen, die Boni an Manager ausschütten, sind es allerdings nur 47 Prozent. Immer noch viel, aber ein Unterschied. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat sich in einer aktuellen Studie damit beschäftigt, unter welchen Bedingungen Manager-Boni als gerecht oder auch nicht gerechtfertigt eingeschätzt werden. Aus den Zahlen lässt sich auch erkennen, welche wichtige Rolle die Kommunikation spielt.

Studie-IAB-Akzeptanz-von-Boni-Arbeitgeberkommunikation-als-Erfolgsfaktor

Entnommen aus: Kurzbericht zur Analyse “Was Beschäftigte von Bonuszahlungen an Geschäftsführer halten” des Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Weiterlesen

2014
25/03

Arbeitgeberbewertung – Fluch oder Fluch?

Lesedauer: 4 Minuten
Screenshot Kununu vom 25. Februar 2014

Zählt inzwischen über 530.000 Erfahrungsberichte: Das Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu.

„Keine Zukunft, nicht empfehlenswert …“. Äußerungen wie diese hören Unternehmen im Wettbewerb um talentierte Mitarbeiter nicht gerne. Entsprechend betrachten viele Unternehmen die zunehmende Popularität von Arbeitgeber-Bewertungsportalen wie Kununu als unheilbringenden Fluch. Mehr als 530.000 sogenannte Erfahrungsberichte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz versammelt beispielsweise der Primus Kununu mittlerweile auf seiner Seite. Interessierten Arbeitnehmern verspricht das Portal „Insider-Informationen“ aus 153.000 Unternehmen, der Nutzer soll seinen Arbeitgeber loben oder auf Verbesserungsmöglichkeiten hinweisen – „absolut sicher und anonym“.

Gesteigertes Gewicht hat das aus Österreich stammende Unternehmen mittlerweile dadurch bekommen, dass es vom Business-Netzwerk XING übernommen wurde. Die spontane Bewertung der Firma ist jetzt nur noch ein Klick von der regelmäßigen Pflege der eigenen Kontakte entfernt. Weiterlesen

2014
20/02

PR-Agentur Fink & Fuchs auf Wachstumskurs

PR-Agentur-Fink-Fuchs
Lesedauer: 2 Minuten

Die Fink & Fuchs Public Relations AG schließt das Jubiläumsjahr 2013 mit einem Plus von sieben Prozent und 25 neuen Mandaten ab. Das 70-köpfige Agenturteam erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 einen Honorarumsatz von 5,25 Millionen Euro. Mit 80 Mandaten im Portfolio erreichte die PR-Agentur zum 25-jährigen Jubiläum die bisher größte Kundenzahl in der Unternehmensgeschichte. Zu den 25 Neukunden der vergangenen zwölf Monate zählen unter anderem Audio-Technica, Bitdefender, Software AG und Schott AG. Außerdem hat Fink & Fuchs PR weitere Weichen für die Zukunft gestellt und in den Ausbau der Kompetenzfelder Digital Relations, Internationale PR und Arbeitgeberkommunikation investiert.

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigten auch im Jahr 2013 die Qualität der Leistungen. Weiterlesen