PR-Agentur Fink & Fuchs auf Wachstumskurs

PR-Agentur-Fink-Fuchs

Die Fink & Fuchs Public Relations AG schließt das Jubiläumsjahr 2013 mit einem Plus von sieben Prozent und 25 neuen Mandaten ab. Das 70-köpfige Agenturteam erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 einen Honorarumsatz von 5,25 Millionen Euro. Mit 80 Mandaten im Portfolio erreichte die PR-Agentur zum 25-jährigen Jubiläum die bisher größte Kundenzahl in der Unternehmensgeschichte. Zu den 25 Neukunden der vergangenen zwölf Monate zählen unter anderem Audio-Technica, Bitdefender, Software AG und Schott AG. Außerdem hat Fink & Fuchs PR weitere Weichen für die Zukunft gestellt und in den Ausbau der Kompetenzfelder Digital Relations, Internationale PR und Arbeitgeberkommunikation investiert.

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigten auch im Jahr 2013 die Qualität der Leistungen. So wurde die PR-Agentur beim Berater-Check des Magazins Wirtschaftswoche auf Platz sechs der kompetentesten PR-Agenturen Deutschlands gewählt. Für eine Kampagne des mittelständischen Hidden Champion Hahnemühle erhielt Fink & Fuchs PR die nunmehr achte Auszeichnung beim Internationalen Deutschen PR-Preis. Zudem gab es im Rahmen eines umfassenden Mitarbeiterbefragungsprogramms das „Top Job“-Siegel 2013 für die Personalarbeit. Darüber hinaus wurde das langjährige CSR-Engagement des Wiesbadener Unternehmens mit einer Goldenen Lilie gewürdigt. Dahinter stehen unter anderem die im Herbst um weitere drei Jahre verlängerte Kooperation mit den Kommunikationswissenschaftlern  der Universität Leipzig und eine wachsende Zahl sozialer Engagements. Aktuell berät und unterstützt Fink & Fuchs PR an den Standorten Wiesbaden und München drei soziale Initiativen in Kommunikationsfragen.

„Aus unserer Sicht wird sich das Profil des PR-Managers weiter in Richtung Kommunikationsmanager entwickeln. Neben klassischer PR-Kommunikation werden Themen wie Digitalisierung, Arbeitgeberkommunikation, Content-Strategien oder Internationalisierung das Berufsbild und die Anforderungen von Unternehmen weiter verändern. Mit neuen Service-Angeboten, gezielten Investitionen und Weiterbildungsangeboten für unsere Mitarbeiter haben wir uns gut auf diese Entwicklung eingestellt und gehen optimistisch in das Jahr 2014.“ so Stephan Fink, Sprecher des Vorstands der Fink & Fuchs Public Relations AG.

Die Kommunikationsagentur ist unter anderem für Adobe, Samsung, Mobotix, Gelbe Seiten oder Cisco Systems tätig.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.