2016
22/06

Future Workshop zum Thema Digitale Transformation

Future Network Academy Michael Grupe VortragDie Future Network Academy bietet am 23. Juni den Future Workshop „Digitale Transformation, Disruption oder Konfusion!? Wer versteht was? Wo stehen Unternehmen?“, an. Der Workshop wendet sich an Führungskräfte aus unterschiedlichsten Abteilungen in Unternehmen und soll den Entscheidern Wege aufzeigen, wie sie die Digitalisierung für sich nutzen können. Weiterlesen

2016
20/06

Neuer Etat für Fink & Fuchs: F5 Networks

Etat Fink Fuchs F5 KommunikationDie Kommunikationsagentur Fink & Fuchs hat den Etat von F5 Networks gewonnen. Das Mandat umfasst den Ausbau der Corporate Communications sowie Produkt- und Marken-Kommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Weiterlesen

2016
08/06

Global Exhibitions Day – Case für einen Jahrestag

Global Exhibition Day 2016

Heute findet der erste Global Exhibitions Day (#GED16) statt. Die Initiative wurde 2016 von der ufi, dem globalen Dachverband der Messewirtschaft, aufgesetzt und soll die  Messeindustrie weltweit besser untereinander vernetzen wie auch die Bedeutung von Messen für die jeweilen Standorte, aber vor allem die hohe Relevanz von Messen für die Wirtschaft als Ganzes auf die Agenda bringen. Weiterlesen

2016
06/06

4 Schritte zur effektiven Arbeitgeberkommunikation

Arbeitgeberkommunikation Generation Y Zielgruppe Fink & Fuchs 2016

“Die Jugend” ist keine Zielgruppe

Ob Azubi oder Uni-Absolvent, junge Menschen werden angesichts demografischer Entwicklung von Unternehmen in allen Funktionen händeringend gesucht. Entsprechend relevant ist für effektive Arbeitgeberkommunikation bei den verantwortlichen Personalern und Recruitern das zugehörige Wissen: „Wie sind die Jungen denn so drauf, was erwarten sie von uns und wie können wir sie zu uns locken?“ Weiterlesen

2016
02/06

Marketingbudgets – Über zwei Drittel für Messen, Events & Online

Bitkom-Studie-Marketingbudgets-ITK-2016

Seit sieben Jahren führt bitkom jährlich eine Umfrage zur Entwicklung von Marketingbudgets und -maßnahmen in der ITK-Branche durch. Die Eckdaten und Ergebnisse der Studie von 2016 haben wir hier kurz zusammengefasst.

Die Studie dokumentiert den nachhaltigen Wandel des Marketings insbesondere in Richtung Online, wobei Messen und Events ihren historischen Anteil am Budget (ca. 40 Prozent) weiter halten können. Face-to-Face ist anscheinend dann doch unverzichtbar, insbesondere in B2B-Märkten mit komplexen Produkten, auch in der für den Digitalen Wandel verantwortlichen ITK-Branche. Als Top-Marketingziele der Studie werden die Klassiker wie Gewinnung von Neukunden, die Steigerung der Bekanntheit, Leadgenerierung, Markenimage und Kundenbindung genannt. Weiterlesen