Studie – Employer Branding in deutschen Unternehmen

Fink & Fuchs PR hat im Juni 2009 die Umfrage “Employer Branding – wo stehen Unternehmen in Deutschland?” durchgeführt. Insgesamt nahmen 63 PR-, HR- und Marketing-Experten sowie Geschäftsführer aus Unternehmen in Deutschland an der Umfrage von Fink & Fuchs Public Relations teil. Über die Hälfte der Teilnehmer ist in Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern tätig.*

 Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

  • Der Aufbau einer Arbeitgebermarke wird von mehr als 90 Prozent der Teilnehmer als wichtig bis sehr wichtig eingestuft. 36 Prozent haben eine Employer Branding-Strategie definiert.
  • Bei den Unternehmen, die eine Employer Branding Strategie umsetzen, ist die Stärkung der Unternehmensbekanntheit oberstes Ziel. An zweiter Stelle steht der Wunsch, die Qualität der Bewerbungen zu erhöhen.
  • Die Zuständigkeit für die Darstellung als attraktiver Arbeitgeber wird meistens bei der Abteilung Human Resources gesehen.
  • Der Unternehmensbereich Human Resources ist mit Quantität und Qualität der eingehenden Bewerbungen am zufriedensten. PR und vor allem Marketing gaben kritischere Beurteilungen ab oder konnten zu dieser Frage keine klaren Angaben machen.
  • Spezialisierte Fachkräfte gelten als die begehrteste Zielgruppe bei Recruiting-Aktivitäten, gefolgt von Hochschulabsolventen.
  • Medienarbeit, Hochschulkooperationen in Verbindung mit Personalanzeigen und einem Karrierebereich auf der Unternehmenswebsite sind die meist genutzten Maßnahmen für eine verbesserte Wahrnehmung als Arbeitgebermarke.
  • Das Web 2.0 hält langsam Einzug in das Recruiting-Portfolio. Hierbei werden Aktivitäten in Social Networks eher eingesetzt als der Aufbau eigener Plattformen wie Blogs, Chats oder Foren.
  • Knapp zwei Drittel der Unternehmen nehmen bereits an Arbeitgeber-Rankings wie „Great Place to Work“ teil oder planen dies zu tun.

Ausgewählte Charts:

Employer-Branding-Strategie-Positionierung

Studie - Employer Branding in deutschen Unternehmen

Studie Employer Branding in deutschen Unternehmen Massnahmen

Ergebnisbericht

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne den kompletten Ergebnisbericht zu. Schicken Sie uns einfach eine kurze Mail.

*Die Umfrage erhebt aufgrund der begrenzten Fallzahl keinen Anspruch auf Repräsentativität. Dennoch vermittelt sie ein Stimmungsbild, das sich mit den Ergebnissen vergleichbarer Studien deckt.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.