1998
31/12

1998: Unsere 10-Tage-Niederlassung auf der Cebit

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 11

“Das Barometer bleibt auf Schönwetter”, meldet der Public Relations Report zur Lage des PR-Marktes 1998/1999. In einer Umfrage hat der Dienst ermittelt, dass 34 der befragten 37 Agenturen an Umsatz zugelegt haben. Die Personalzuwächse sind eher gering, es herrscht nach wie vor Mangel an qualifizierten Fachkräften. Die Bedeutung der PR-Arbeit nimmt jedoch weiter zu, darin sind sich die Fachleute einig. Auch unser Umsatz steigt mit knapp 40 Prozent und der Trend ist deutlich positiv. Weiterlesen

1997
31/12

1997: Wir entscheiden uns für die Unabhängigkeit

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 10

Jetzt geht es ab: Wir wachsen – wohlgemerkt gebremst – mit über 30 Prozent. Bemerkenswert ist, dass unsere Kundenzahl weitestgehend konstant bleibt, die Etats jedoch immer größer werden. Xerox und KPN sind die prominentesten Neuzugänge des Jahres. Da unsere ebenfalls sehr schnell wachsenden Kunden uns immer mehr Aufgaben anvertrauen, bauen wir unser Team von 17 auf 26 fest angestellte Mitarbeiter aus. Hinzu kommt noch ein seit Jahren wachsendes Multi-Kulti-Team mit Gymnasiasten und Studenten, die uns beim Verand von Pressemeldungen und anderen Jobs unterstützen. Sie kommen beispielsweise aus Spanien, Vietnam, Indien, Italien, USA oder der Türkei. Den dazu notwendigen Platz finden wir im bestehenden Gebäude und mieten eine weitere Büroetage dazu. Es gibt auch wieder für alle Kollegen

Weiterlesen

1996
31/12

1996: Crossing the Chasm

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 9

Unsere “Tornado-Jahre” im Sinne von Geoffrey Moore nehmen ihren Lauf: Zum Jahresbeginn startet unsere Zusammenarbeit mit Dell und es folgen Tandem, Poet Software, BMC, EMC und Cognos. Es wird für unsere PR-Agentur das Jahr der zukünftigen Blue-Chips. Mit nunmehr 17 Kollegen stemmen wir 25 Prozent Wachstum, die ersten Pressekonferenzen mit 250 und mehr Gästen, die Produkteinführung der digitalen Post-Its von 3M und diverse Kundenzeitungen für Cisco oder EMC. Hinzu kommen die nahezu gesamten, oft an uns ausgelagerten deutschen Medien-Aktivitäten unserer rund 20 Kunden.

Crossing-the-Chasm-Grafik-PR-Agentur-Fink-FuchsInsgesamt geht es der PR-Branche sehr gut. Wie gut genau, will Gerhard Pfeffer wissen und startet seinen jährlichen Branchenspiegel: das PR-Agentur-Ranking.

Trotzdem wir ausreichend zu tun haben, verstärken wir sukzessive unsere Eigen-Kommunikation, darunter der erste Vortrag beim BVB, dem Vorläufer des Bitkom, Redaktionsbesuche bei der PR-Week in London und kleinere Eigen-Events zu Fachthemen. So lernen wir, nachdem wir seine Bücher schon kennen, im Frühjahr auch den Autor Geoffrey Moore kennen. Er ist im Silicon Valley sehr angesehen für seine Werke “Inside the Tornado” und “Crossing the Chasm”, wobei letzteres ein “Must-read” für Hightech-Marketiers und -Kommunikatoren ist. Im Rahmen einer europaweiten Roadshow unseres Agenturnetzes, bei der sich in England oder Frankreich die Gäste um die Plätze schlagen, präsentieren wir Geoffrey Moore in Frankfurt vor beschämend kleinem Publikum. Deutschland steckt eben noch in den Kinderschuhen, was das Thema PR angeht – zwei Jahre später hätte das anders ausgesehen. Weiterlesen

1995
31/12

1995: Unser Kunden-Presseportal geht online

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 8

Die deutsche Konjunktur schwächelt mal wieder, die Pflegeversicherung wird eingeführt und das erste Bündnis für Arbeit soll den deutschen Arbeitsmarkt stärken. In der IT-Industrie sinken die Preise für Hardware und Speicher; das World Wide Web, die CD-ROM, neue Prozessoren, verbesserte Grafik-Hardware und Windows 95 kurbeln den Markt weiter an. Im Zuge der Deregulierung wird die Deutsche Telekom AG (wie auch die Deutsche Post AG) gegründet und der Telekommunikationsmarkt kommt in Bewegung.

Neuer Name fuer Fink Fuchs PR AgenturWir ändern zum Jahresbeginn zunächst mal Namen und Erscheinungsbild unserer PR-Agentur: Aus “Fink & Fuchs High Tech Marketing” wird “Fink & Fuchs Public Relations” und unser Claim lautet “Die Zukunft verstehen”. Letzterer führt zu vielen netten Rückfragen und Gesprächen über Glaskugeln und Orakel. Doch auch ohne große Zukunftsforschung bringen wir eine echte Innovation an den Markt: Weiterlesen

1994
31/12

1994: Haben Sie E-Mail?

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 7

Die von unseren Kunden bedienten Märkte kommen 1994 richtig in Schwung und wir erhalten immer schönere Aufgaben – nun auch von wirklichen Global Playern. Die Deregulierung des deutschen Telekommunikationsmarktes beginnt und die berühmte Datenautobahn wird zum Buzzword No. 1. Ausländische Telekom-Anbieter drängen auf den deutschen Markt und wir gewinnen Mitte des Jahres British Telekom als Kunde. Große Aufgaben der Corporate PR liegen an und wir betreuen als PR-Agentur erstmals ein Unternehmen, dessen Logo zumindest in Großbritannien das Straßenbild mit prägt.

Medial ist auch einiges los: Weiterlesen

1993
31/12

1993: Der Spiegel bekommt “faktisch” Konkurrenz

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 6

Langsam zeichnet sich am Horizont eine neue Zeit ab: In Russland gibt es erste freie Wahlen, der europäische Binnenmarkt wird für den freien Warenverkehr geöffnet und in Genf gibt das CERN die WWW-Technologie kostenlos frei. Mit Mosaic gibt es den ersten Browser und bei Pizza Hut kann man die ersten Pizzen online bestellen. Langsam kommen wir der Bequemlichkeit samt echten Problemlösungen näher, wie auch die vermeintlich erste Webcam zeigt:

Weiterlesen

1992
31/12

1992: Studie Computerpresse und neuer Standort

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 5

Die Vereinten Nationen erklären 1992 zum „Internationalen Jahr des Weltraums“ – billige Tickets zum Mond gibt es aber dennoch keine. Dafür wurde die Wende-Euphorie deutlich geerdet: Im Osten führen Betriebsstilllegungen zu steigender Arbeitslosigkeit, das Wirtschaftswachstum geht von vier auf zwei Prozent zurück und die globale Konjunkturschwäche trübt auch die Bilanzen der Computerindustrie. Sogar IBM schreibt erstmals rote Zahlen. Zudem sollen Computer nun nicht mehr nur einfach toll, sondern

Weiterlesen

1991
02/12

1991: Trabis und Studie PR der Computerindustrie

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 4

1991 – das politische Tauwetter in Osteuropa hält weiter an und immer mehr Staaten erklären ihre Unabhängigkeit. Die Schlagzeilen aber werden beherrscht vom Golfkrieg, dem Putsch gegen Gorbatschow und dem Beginn der Jugoslawien-Kriege. In Deutschland wird wegen des Golfkriegs sogar der Karneval abgesagt. Dafür gibt es in Berlin zum Jahresende erstmals den Techno-MayDay – Abtanzen bei über 100 Dezibel. Der frisch aufgetaute Ötzi hätte da wohl keinen Spaß gehabt.

Fink & Fuchs PR betreut jetzt erstmals mehr als zehn Kunden, darunter auch IDG Communications. In den Räumen der PR-Agentur wird es langsam eng und die “Produktion” wird in Zusatzräume auf der anderen Straßenseite ausgelagert. Hinter “Produktion” verbirgt sich übrigens das Drucken, Kopieren, Heften, Bebildern, Eintüten und Frankieren von rund 50.000 Briefsendungen. Weiterlesen

1990
31/12

1990: “Go West”

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 3

Das Jahr 1990 steht in Deutschland ganz im Zeichen der bevorstehenden Wiedervereinigung im Oktober, während die Sowjetunion bröckelt und der Ostblock in viele neue Einzelstaaten zerfällt. Michael Gorbatschow erhält den verdienten Friedensnobelpreis, Maggy Thatcher tritt zurück und der ewige Helmut Kohl wird mal wieder Kanzler, diesmal gewählt von allen Deutschen.

Es ist auch ein Jahr der Großevents: Auf dem noch unbebauten Potsdamer Platz in Berlin inszeniert Roger Waters “The Wall”.

In Italien findet die Fussballweltmeisterschaft statt und im norddeutschen Wacken startet  das “Heavy Metal” Festival – die Idee dazu soll bei einem Kneipenbesuch entstanden sein. Allgemein haben Biertisch-Ideen 1990 in Deutschland Konjunktur, denn die Öffnung der Berliner Mauer versetzt einige Zeitgenossen in einen förmlichen Goldrausch: „Let’s go East – make business!“ Wir bei der PR-Agentur Fink & Fuchs orientieren uns anders: „Go West, where the sexy technologies come from.” Mit Erfolg: Immer mehr deutsche und vor allem amerikanische Technologie-Firmen werden Kunden. Weiterlesen

1989
31/12

1989: Die Mauer fällt

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 2

Das zweite Geschäftsjahr unserer PR-Agentur verblasst angesichts der historischen Ereignisse rund um den Fall der Mauer am 9. November 1989. Noch bevor sich der eiserne Vorhang hebt, gibt es schon die ersten Angriffe einer deutschen Hacker-Gruppe, die weltweit Rechnersysteme ausspioniert und das Material an den KGB verkauft haben soll. Wahrscheinlich nutzte die Gruppe auch das erste Glasfaserkabel, das im Atlantik in Betrieb geht.

Dann, pünktlich zum Mauerfall, geht Sky News mit dem ersten Satelliten-Nachrichtensender in Europa auf Sendung und auch ProSieben sowie Eurosport starten ihr Programm. Und Newsaktuell bringt seine Services für die PR-Branche auf den Markt. Während die SPD ihre Parteizeitung „Vorwärts“ einstellt, wird FFH als erster privater Radiosender in Hessen freigeschaltet. Ob die alle vorab schon wussten, was es 1989 alles aus Europa zu berichten gibt? Weiterlesen