2008
19/05

Kampagnenporträt: CSR für TÜV Kids

Beunruhigende Zahlen für den Innovationsstandort Deutschland: 50.000 offene Ingenieurstellen, und die Zahl der Nachwuchsingenieure geht zurück. In den vergangenen 15 Jahren ist der Anteil der Studierenden der Ingenieurswissenschaften von knapp 21 auf 16 Prozent gefallen. Der Anteil der Frauen in diesem Studienfach betrug 1993 noch 21 Prozent, heute sind es 16 Prozent.

Um diesem Trend entgegen zu wirken, ist eine technikorientierte Nachwuchsförderung dringend notwendig. Bereits in den Grundschulen wird der Grundstein für Technikbegeisterung gelegt, und Studien belegen, dass in diesem Alter das Technikinteresse bei Mädchen und Jungen gleich ausgeprägt ist. Allerdings fällt es vielen Grundschullehrerinnen und  -lehrern schwer, Technik-Wissen zu vermitteln. Als traditionelle Technik-Organisation möchte sich der TÜV Hessen für die Nachwuchsförderung engagieren und frühzeitig Kinder für Technik begeistern. Vor diesem Hintergrund wurde die Bildungsinitiative TÜV Kids ins Leben gerufen und mit umfassender CSR-Kommunikation begleitet. Weiterlesen

2007
24/04

Praxistipp: Kreative Zusammenarbeit mit Verlagen

Waren Medienkooperationen lange Zeit Werbekampagnen und damit der klassischen Kommunikation vorbehalten, widmen sich auch Public Relations seit einiger Zeit verstärkt der Zusammenarbeit mit Verlagen und stößt dabei offene Türen auf. Denn: Verlage denken aufgrund des harten Wettbewerbs im deutschen Zeitungsmarkt sehr stark wirtschaftlich und entwickeln zunehmend innovative Media-Produkte über die klassische Anzeige hinaus. Auch wenn Anzeigenabteilung und Redaktion nach wie vor getrennt betrachtet werden, unterstützen sich beide Bereiche im Rahmen von Medienpartnerschaften. Weiterlesen

2006
20/12

Praxistipp: Studien und Corporate Communications?

Seit jeher werden Studien von der Öffentlichkeit mit Aufmerksamkeit bedacht. Dabei avancierten nicht nur sozialwissenschaftliche Untersuchungen wie die PISA-Studie oder die Shell-Jugendstudie zu Klassikern. Unternehmensberatungen wie Gartner, Accenture oder A.T. Kearney veröffentlichen regelmäßig Untersuchungen zu Wirtschafts-, Branchen- oder Technologiethemen und treiben aktuelle Diskussionen in den Medien voran. Kein Wunder, dass diese Resonanz auch Unternehmen verführt, ihre Marktstudien in die Corporate Communications einzubinden oder eigens Studien für die Kommunikation und Agenda-Setting zu entwickeln. Weiterlesen