Globalisierung braucht Internationale Kommunikation

Mehr als 60 Prozent der deutschen Unternehmen haben 2012 ein Fünftel ihres Gesamtumsatzes im Ausland erwirtschaftet, jedes vierte sogar mehr als 60 Prozent. Das ist das Ergebnis der bundesweiten IHK-Unternehmensumfrage “Going International” im Januar 2013.

Vor dem Hintergrund dieser zunehmend globalisierten Wirtschaft wird Internationale Kommunikation immer wichtiger. Bestätigt wird diese Entwicklung auch durch die Ergebnisse des European Communication Monitor 2013, der größten europäischen Studie zum Status Quo der PR. Darin geben 73 Prozent der befragten PR-Manager an, dass internationale Kommunikation eine der zentralen Herausforderungen der nächsten Jahre darstellt – doch über geeignete Strukturen und Strategien verfügen nur 47 Prozent. Unsere kommende Veranstaltung „Let´s Go International!“ setzt genau dort an.

Andere Länder, andere Sitten, andere Kommunikation

Sprache, Kultur, Kommunikationsstil, Medienlandschaft – eine Vielzahl an Facetten spielt für eine erfolgreiche, internationale Unternehmenskommunikation eine Rolle. Vor allem dürfen länderspezifische Eigenheiten und kulturelle Unterschiede nicht unterschätzt werden. Diese Erfahrung machen deutsche Unternehmen, die rund um den Globus expandieren, ebenso wie internationale Unternehmen, die Deutschland als attraktiven Wirtschaftsstandort für sich entdecken.

Nehmen wir einmal die USA als Beispiel: Dort hat das massive Zeitungssterben bereits dazu geführt, dass ein Großteil der Medien überwiegend online publiziert. Auch sind amerikanische Medien auf sozialen Plattformen wie Facebook oder Twitter wesentlich präsenter als ihre europäischen Kollegen – Social Media werden insgesamt deutlich aktiver genutzt als etwa in Deutschland.

Besonders entscheidend für erfolgreiche Kommunikation ist vor allem der persönliche Kontakt zu Journalisten, und damit auch die richtige Ansprache. Diese variiert je nach kulturellen Gepflogenheiten zwischen freundschaftlich kollegial und professionell distanziert. Diese und weitere Erfahrungen machen wir in der täglichen Arbeit für unsere deutschen und internationalen Kunden.

Am 10. Oktober zeigen wir unter dem Motto „Let’s Go International“ gemeinsam mit unseren Agenturpartnern aus den USA, Großbritannien, Frankreich und Tschechien praxisnahe Beispiele für den Einstieg in die internationale Kommunikation und geben Einblicke in die Besonderheiten der unterschiedlichen Märkte.

Weitere Infos sind in unserem Newsroom zu finden – Interessierte können sich ab sofort anmelden.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.