Journalistengespräche auf der CeBIT: Eine leichte Übung?

Die vergangenen Wochen standen bei uns in der Agentur voll im Zeichen der CeBIT, die heute Abend offiziell für das breite Publikum eröffnet wird. Für viele unserer Kunden ist die weltweit größte Messe zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik nach wie vor einer der wichtigsten Termine im Jahr.

Bereits im Vorfeld werden gezielt Informationen verbreitet, die Neugierde wecken und einen Spannungsbogen aufbauen. Vor Ort gilt es dann, die Erwartungen zu erfüllen und Journalisten sowie Besucher mit interessanten, spannenden Angeboten zu beeindrucken. Auch die Messe begleitende Social-Media-Kommunikation gehört inzwischen zum Standard.

Doch neben der Präsentation technologischer Neuheiten und Aktionen, um die Aufmerksamkeit zu steigern, stehen vor allem Gespräche mit Journalisten auf der Tagesordnung – und auch deren Vorbereitung ist unser Geschäft. Klingt simpel. Aber ist es das auch? Alleine 2012 waren mehr als 5.100 Journalisten aus aller Welt vor Ort, um über die Neuheiten zu berichten. Rein zahlenmäßig sollte es also kein Problem sein, Gesprächstermine zu vereinbaren. Das ist jedoch ein Trugschluss. Denn die Zeit der Journalisten, die für die großen Branchen- und Wirtschaftsmedien schreiben, ist heiß begehrt.

„Was sich auszahlt, sich vor allem gute Beziehungen, spannende Inhalte und ein langer Atem“, so unsere Kollegin Johanna Fritz, Beraterin bei Fink & Fuchs PR und bereits seit neun Jahren in der PR tätig. „Journalisten werden im Vorfeld von Messen mit einer wahren Flut an Gesprächsangeboten konfrontiert. Da muss man vor allem mit dem richtigen Timing, interessanten Themen und guten Themenaufhängern punkten.“

Nun denn, auch in diesen Jahr waren unsere Kollegen erfolgreich: Insgesamt konnten wir für unsere Kunden über 150 Interviewtermine vereinbaren. Und 13 Kollegen werden in diesen Tagen persönlich auf der CeBIT unterwegs sein, um Kunden zu betreuen, selbst Gespräche zu führen und Trends aufzuspüren.

Bleibt uns zu sagen: Wir wünschen allen Kunden, Journalisten und Kollegen interessante Gespräche und viel Erfolg in den kommenden Tagen!


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.