2012: Managing Trust

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink Fuchs AG 25

Es ist das Wissenschaftsjahr Erde und es geht um nachhaltige Entwicklung. Die deutsche Solarindustrie kann sich nicht nachhaltig behaupten. Unser langjähriger Kunde Schott Solar gibt aufgrund der deutschen Solar-Krise auf. Wir kommen mit konstantem Umsatz und 70 Kollegen gut durchs Jahr. Neue Corporate-Aufgaben des Schott-Konzerns, Zusatzprojekte der Messe Frankfurt und Neukunden wie die Gelben Seiten, ExactTarget, BitDefender, Voith Turbo und vor allem Samsung tragen zu einem deutlich verbesserten Ergebnis bei. Mit der bislang größten Kundenzahl gehen wir verhalten optimistisch ins neue Jahr.

Besonders hervorzuheben ist die signifikant wachsende Zahl an Mandaten rund um Employer Branding und Online-Kommunikation, beispielsweise den Fonic-Newsroom, sowie die große Zahl an Video-Projekten.

Unseren Neukunden Hahnemühle beraten wir beim weiteren Ausbau seiner Kommunikationsarbeit, unter anderen beim Kunstprojekt Upon Paper, der Entwicklung seiner Social Media Aktivitäten und der Online-Kommunikation.

In der Spur der Erfolge - Awards Fink & FuchsBeim Deutschen PR-Preis erhalten wir zusammen mit dem BVHI für die Kampagne “Hören ist High Tech” den Preis in der Kategorie “Technology / Forschung”. Bei den PR Report Awards gewinnen wir mit Interxion ebenfalls den Technology-Award und erfahren bei der zehnten Gala, dass wir im All-Time-Ranking der Awardgewinner mit insgesamt zwölf Auszeichnungen gleichauf mit Ketchum-Pleon an der Spitze liegen. Schöne Überraschung.

Aber auch unsere langjährigen Kunden wie Adobe, Computacenter, Cisco Systems und Mobotix geben weiter Gas. Eine wirklich nette Installation hat sich Mobotix ausgedacht: Die Netzwerkkameras aus der Pfalz finden am Südpol als Pingiun-Cam Einsatz.

Leitthema der CeBIT ist übrigens „Managing Trust“. Zwar haben seit Jahren erstmals wieder mehr Aussteller Vertrauen in die Messe, aber es kamen “nur” 312.000 Besucher. Historischer Tiefpunkt. Smartphones, Tablets und andere Mobilgeräte geben den Ton an. Die Cloud kommt dagegen nicht richtig zum Fliegen. Das Vertrauen der Kunden in Transparenz, Sicherheit und Datenschutz hinkt der technischen Entwicklung hinterher. Es wird Zeit für “Managing Trust”.

Cisco war nicht auf der CeBIT und macht es einfach selbst: Die Cisco-Expo, der Jahreshöhepunkt der deutschen Cisco-Community, findet diesmal mit 3.000 Teilnehmern in Berlin statt und bedeutet einen weiteren Großeinsatz für unsere PR-, Video- und Social-Media-Kollegen.

Ansonsten bringt Microsoft für den mit acht Prozent schrumpfenden PC-Markt Windows 8 und für die mobile Welt Windows Phone 8 sowie das Tablet Surface heraus. Die Experten sind skeptisch. Für Branchen-Urgesteine wie AMD, Dell, Hewlett-Packard, Nokia, IBM oder Yahoo wird im Jahresverlauf die Luft dünner und Stellenstreichungen sind an der Tagesordnung. Das freut beim allgemeinen Fachkräftemangel andere Marktteilnehmer. Ansonsten beherrschen Patentstreitigkeiten, zum Beispiel von Apple oder Samsung, und der gefloppte Börsengang von Facebook die Nachrichten.

Unsere Forschungskooperation mit der Universität Leipzig läuft weiter, und das Projekt “Social Media Governance” erfährt nach drei Jahren mit der dritten großen Befragungswelle und einer Delphi-Untersuchung seinen erfolgreichen Abschluss. Die Studie liefert auch einen Schwerpunkt im “Handbuch Online-PR: Strategische Kommunikation in Internet und Social Web” von Prof. Thomas Pleil und Prof. Ansgar Zerfaß.

Außerdem erweitern wir unseren Lehrauftrag an der Universität um ein Seminar “Online-Kommunikation” für den Masterstudiengang. Die von den Studenten gelieferten Präsentationen und Hausarbeiten lassen uns bezüglich des akademischen Nachwuchses optimistisch in die Zukunft schauen. Nicht nur deshalb starten wir im Herbst unseren 16. Volontariatsjahrgang.

25 Jahre Fink & Fuchs PR Kommunikationsagentur WeihnachtsfeierWir teilen auch weiterhin unser Wissen und veranstalten zusammen mit Z_punkt einen After Work Talk rund um Innovationskommunikation oder in der Woche der Kommunikation unseren bekannten Social Media Road Trip.

Kompetitiv geht es bei der Fußball-Europameisterschaft zu: Unseren EM-Kicktipp gewinnt ein sehr netter Kunde. Beim unserem EM-Kickerturnier bleibt der Pokal aber im Haus. Unsere Weihnachtsfeier findet mit Impro-Theater, viel Musik und noch mehr Lachen im Wiesbadener Kulturpalast statt. Es war ein gutes Jahr.

Und sonst: Das Jahr beginnt mit einer Havarie: Das Kreuzfahrtschiff “Costa Concordia” macht auf den Klippen von Giglio fest. Christian Wulff scheitert ebenfalls und tritt zurück. Sein Nachfolger wird Joachim Gauck. In Frankreich gibt es mit Francois Hollande ebenfalls einen neuen Präsidenten. Die Ära Sarkozy endet. Obama schafft es, für eine zweite Amtszeit gewählt zu werden. Die Queen feiert derweil ihr 60-stes Thronjubiläum und die Stones stehen seit 50 Jahren auf der Bühne.

Medial gibt es auch haufenweise Jubiläen: 50 Jahre Deutschlandfunk, 100 Jahre Filmstudios in Babelsberg, 100 Jahre Biene Maja, 100 Jahre Prawda und 20 Jahre Arte, 60 Jahre Tagesschau und Bildzeitung. Medienhype des Jahres ist der Rekord-Fallschirmsprung von Felix Baumgärtner. Der Sprung aus 38.969 Metern Höhe mit einer Maximalgeschwindigkeit von circa 1.350 km/h endet nach knapp zehn Minuten und die ganze Welt hat zugeschaut. Dieses GAPRS – größte anzunehmende PR-Spektakel – sponsert Red Bull.

Der Arabische Frühling verblüht langsam, in Syrien herrscht Bürgerkrieg und in Ägypten flammen erneut Unruhen auf. In Deutschland gilt es nach Aufdeckung der Anschlagserie des bis dahin unbekannten NSU, das skandalöse Vorgehen der Ermittlungsbehörden aufzuklären.

Das zehnjährige Jubiläum des Euro (als Zahlungsmittel) bietet ebenfalls wenig Anlass zum Feiern, denn die Eurokrise bleibt Dauerthema. Der Euro-Rettungsschirm ESM soll nun für Stabilität sorgen. Deutschland schlägt sich wacker und schafft ein kleines Wachstum.

Beim Sport geht es hoch her: Borussia Dortmund gewinnt in der 50. Bundesligasaison nicht nur den Meistertitel, sondern auch noch hoch überlegen den Pokal gegen Bayern München. Ihr Vize-Tripel machen die Bayern mit der Niederlage im Champions League Finale im eigenen Stadion perfekt. Bei der Europameisterschaft scheitert die Deutsche Mannschaft mal wieder im Halbfinale an Italien. In London starten danach die beeindruckenden XXX. Olympischen Sommerspiele. Der siebenmalige Tour-de-France-Gewinner Lance Armstrong wird lebenslang gesperrt und seine Siege werden aberkannt. Der neue Seriensieger heißt Sebastian Vettel: er gewinnt in der Formel 1 seinen dritten Titel.

In den Charts ist Michel Teló  mit Ai Se Eu Te Pego! am längsten oben, wobei im EM-Jahr die Toten Hosen mit “Tage wie diese” wahrscheinlich die meisten “Mitsinger” gewinnen und die meisten Alben verkaufen.

–––––
Fotos: Fink & Fuchs PR, außer: wikimedia/Rvongher; J.Patrick Fischer; Flickr/Massimo – Tiga

« zurück zum Jahr 2011 » weiter zum Jahr 2013

< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.