Fink & Fuchs PR startet 16. PR-Volontariat

16.-PR-Volontariat-bei-Fink-FuchsAb 1. Oktober diesen Jahres bildet die Agentur Fink & Fuchs Public Relations wieder Volontäre zu Junior PR-Beratern aus. Hochschulabsolventen können sich ab sofort unter http://www.ffpr.de/de/jobs bewerben. Es stehen fünf Ausbildungsplätze in Wiesbaden zur Verfügung.

Die fünf Nachwuchstalente werden im Rahmen eines 15-monatigen Post-Graduate-Programms in die gesamte PR-Klaviatur eingeführt. Online-Kommunikationsformen wie Social Media sind ebenfalls Bestandteil der Ausbildung. Interessierte sollten neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium auch einschlägige Praktika bei Agenturen, Medien oder Unternehmen vorweisen können.

Nachwuchsförderung ist für die Agentur, die als führende Adresse in der Innovations- und Technologiekommunikation gilt, ein zentraler Baustein der langfristigen Personalentwicklung. Das PR-Volontariat zeichnet sich vor allem durch das intensive Training-on-the-job, die persönliche Betreuung sowie durch eine enge Verzahnung von Praxis und Theorie aus. Letztere wird über maßgeschneiderte interne und externe Schulungsmaßnahmen und Trainings für jeden Volontariatsjahrgang realisiert. Durch die Zusammenarbeit in einem Team von Experten aus verschiedenen Kommunikationsbereichen (PR, Online, Marketing, Vertrieb) werden die Volontäre gezielt auf die unterschiedlichen Anforderungen ihres Berufes vorbereitet. Seit 1994 hat Fink & Fuchs PR knapp 50 Volontäre ausgebildet.

Weitere Informationen zum PR-Volontariat:

Kurzprofil:

Fink & Fuchs ist die PR-Agentur für erfolgreiche Technologie- und Innovationskommunikation. Das 1988 gegründete Unternehmen beschäftigt in Wiesbaden und München 70 Mitarbeiter. In den Marktfeldern Informationstechnologie und Telekommunikation, Consumer Tech sowie Industrie, Energie und Umwelt betreut die Agentur derzeit etwa 60 Kunden, darunter Adobe Systems, Cisco Deutschland, Computacenter, Fonic, Samsung, Techem und das Institut für Umweltwissenschaften Landau.


< Zurück zur Übersicht