PR-Agentur Ranking: Fink & Fuchs steigt weiter auf

PR Journal PR-Agentur-Ranking

Am 14. April 2016 wurde das neue PR-Agentur Ranking des PR-Journals veröffentlicht. Wir konnten aufgrund unseres überdurchschnittlich großen Wachstums von 15,5% im Jahr 2015 (Branchendurchschnitt 6,7%) unsere Position im Gesamtmarkt von Platz 26 auf Platz 23 verbessern. An der Umfrage nahmen 136 Agenturen teil. Natürlich tauchen wir auch in den Übersichten der PR-Agenturen mit Testat, mit Ausbildung und adäquater Ausbildungsvergütung nach DJV-Regelungen, sowie nach unserem Beitritt erstmals im Ranking der GPRA-Agenturen auf.

Erfolg auch in Branchen- und Disziplin-Rankings

Bei den Branchen-Rankings ist Fink & Fuchs überwiegend gut platziert: Im Sektor Computer/Telekommunikation stehen wir auf Platz 3, in der Chemie Platz 7 und im Bereich Behörden Platz 10. In Bereich Investionsgüter werden wir auf Rang 11 und bei der Elektronik/Unterhaltungselektronik auf Rang 14 genannt.

Auch bei den Disziplin-Rankings wie PR-Beratung, PR/ Medienarbeit, Online, Corporate Publishing oder Public Affairs konnten wir uns jeweils unter den Top-20 PR-Agenturen verbessern.

Der Markt für PR-Dienstleistungen wächst deutlich

Im Jahr 2015 legte der Gesamtumsatz der befragten PR-Agenturen um 6,7% auf 606,26 Millionen Euro zu. Die Mitarbeiterzahl stieg um 5,3 Prozent auf 5.689. Damit nahm das stete Wachstum der PR-Agentur-Branche, 4,68 Prozent in 2013 und 4,21 Prozent im Jahr 2014, weiter zu und dokumentiert die anhaltend gute PR-Konjunktur. Angesichts des wachsenden Bedarfs an Kommunikationsberatung und -services und dem anstehenden Digitalen Wandel wundert dies nicht. Trotz des steten Rufs der Branche nach mehr Transparenz (zumindest bei den Kunden) haben nur 36 der teilnehmenden PR-Agenturen ein Umsatz-Testat ihres Wirtschaftsprüfers vorgelegt.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.