PR-Agentur Fink & Fuchs wächst 2015 zweistellig

Jahresabschluss 2015 Kommunikationsagentur Fink Fuchs

Die PR-Agentur Fink & Fuchs hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Honorarumsatz von 5,9 Millionen (Vorjahr: 5,1 Mio) abgeschlossen. Aufgrund zahlreicher neuer Mandate und dem Ausbau der Leistungen bei bestehenden Kunden realisierte die Agentur ein Wachstum von 15,7 Prozent. Neu auf der Kundenliste sind unter anderem der Spielwarenhersteller Hasbro, das Software-Unternehmen Salesforce, Fiducia-GAD, der IT-Dienstleister der Volksbanken und Raiffeisenbanken, oder die Bundesverwaltung mit Aufträgen verschiedenster Bundesministerien und nachgeordneter Behörden. Zudem stieg die Zahl der Aufträge in den Wachstumsfeldern Online-Kommunikation, Videoproduktion und Employer Branding deutlich an.

Die positive Entwicklung ist auch das Ergebnis vielfältiger Investitionen in die Organisation, Mitarbeiter, Leistungsangebot und einen neuen Standort in Berlin.

Auch 2015 wurde die Arbeit der PR-Agentur mehrfach mit renommierten Branchenpreisen und Auszeichnungen belohnt. Zwei Deutsche PR-Preise für „Inszenierung und Live-Kommunikation“ bzw. „Employer Branding“, die Wahl unter die Top-Arbeitgeber in Kontinentaleuropa und die Goldene Lilie der Stadt Wiesbaden für besonderes gesellschaftliches Engagement waren Anerkennung und Ansporn für das 70-köpfige Team der Agentur.

Nicht nur der 17. Volontariatsjahrgang, sondern auch eine wachsende Zahl neuer Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Medien- und Kommunikationsdisziplinen, die nicht klassischen PR-Bezug haben, haben zur Vergrößerung des Teams (+9 Kollegen) und auch zum weiteren Ausbau des Leistungsangebots beigetragen.

„Wir freuen uns, dass der von uns eingeleitete Transformationsprozess in neue Marktfelder, unser erweitertes Leitungsangebot und unsere neuer Standort in Berlin vom Markt positiv angenommen werden. In allen Bereichen konnten wir 2015 unseren Honorarumsatz nachhaltig ausbauen”, erklärt Alexandra Groß, Vorstand von Fink & Fuchs PR.

„Unsere Investitionen in die Zukunftsfelder Digital Relations und Employer Branding, aber auch unser verstärktes Engagement bei Kooperationen, Forschung und Innovationsthemen haben im letzten Jahr mehr denn je zum Erfolg der Agentur beigetragen. Zudem konnten wir unser Team mit neuen Kompetenzen weiter verstärken und blicken insgesamt optimistisch auf das Jahr 2016”, so Michael Grupe, Vorstand von Fink & Fuchs PR.

Wer wissen möchte, wie sich das Jahr 2015 aus unserer Sicht für Fink & Fuchs “angefühlt” hat, der sollte mal in unsere Agenturchronik 2015 schauen.

Kurzprofil PR-Agentur Fink & Fuchs Public Relations AG

Als Spezialist für die Kommunikation von Veränderung und technologischem Wandel ist Fink & Fuchs Public Relations seit über 25 Jahren der strategische Partner für Unternehmen, Verbände und öffentliche Auftraggeber. Das Unternehmen beschäftigt in Wiesbaden, München und Berlin 70 Mitarbeiter und zählt zu den drei am meisten empfohlenen PR-Agenturen in Deutschland (Quelle: Brandeins, Statista-Ranking 2014). Zu den über 70 Kunden gehören unter anderem Cisco Deutschland, Computacenter, Hasbro, Mobotix, Salesforce, Schott, Sopra Steria Consulting oder Techem sowie Bundesbehörden und -ministerien.
Weitere Informationen: » www.ffpr.de | » http://twitter.com/finkfuchs

Vorstand: Stephan Fink (Vors.) | Martin Fuchs | Alexandra Groß | Michael Grupe

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Thomas Weidmann; Amtsgericht Wiesbaden, HRB 7013


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.