Internationaler Deutscher PR-Preis: Erfolgreiche Nacht!

Fink & Fuchs gewinnt Deutschen PR Preis 2015 Kategorie Employer Branding

Internationaler Deutscher PR-Preis für „Nacht der Ausbildung“

Fink & Fuchs für Heraeus, Evonik, Goodyear Dunlop und Umicore erfolgreich

Wie funktioniert modernes Azubi-Marketing? Die Antwort darauf gaben gleich vier Unternehmen mit einer Event-Kooperation und konnten sich damit kürzlich in Frankfurt über eine Trophäe der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) freuen. In der Kategorie Employer Branding und Personalkommunikation wurden Heraeus, Evonik, Goodyear Dunlop und Umicore gemeinsam mit den Experten für Arbeitgeberkommunikation von Fink & Fuchs für die Kampagne zur „Ersten Nacht der Ausbildung in Hanau“ ausgezeichnet.Das Besondere dabei: Die Kampagne wurde wesentlich von den aktuellen Azubis der Unternehmen gestaltet und umgesetzt. Vom Kampagnenmotiv und –Claim „Tappe nicht länger im Dunkeln“ über Schulbesuche in der gesamten Region bis zum Radiospot und einer Azubi-Pressekonferenz nutzten die jungen Markenbotschafter die komplette Bandbreite integrierter Kommunikation. Über einen Zeitraum von nur drei Monaten gelang es den Organisatoren so, rund 2.500 Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer für ein besonderes Event am Freitagabend zu motivieren. Wo sonst nach Einschätzung der beteiligten Azubis „Chillen“ angesagt ist, wurde in Laboren, Werkstätten, Büros und Schulungsräumen über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei den vier beteiligten Unternehmen informiert.

Einer Maßnahme, die sich gelohnt hat und bei den beteiligten Unternehmen in der Folge einen deutlichen Anstieg der Bewerberzahlen um bis zu 25 Prozent ausgelöst hat. Nicht minder beeindruckend die Wirkung für Aufmerksamkeit und Image: Rund 26.000 Zugriffe auf das begleitende Blog und 1.150 neue Facebook-Fans in nur 12 Wochen. Andreas Scheuermann, Direktor für Arbeitgeberkommunikation bei Fink & Fuchs in Wiesbaden, sieht einen einfachen Grund für den Erfolg des Projektes: „Die Azubis haben gezeigt, was sie mit ihren Unternehmen auf die Beine stellen können. Die Authentizität und Leistungsfähigkeit waren beeindruckend, und der Preis ist ein wunderbares Kompliment an alle, die aktiv waren.“

Mehr Interesse am Projekt? Einfach mailen: arbeitgeberkommunikation@ffpr.de


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.