Von und mit Studenten lernen – das LPRS-Forum

Neubau-der-Universität-Leipzig-LPRSAm vergangenen Wochenende fand in Leipzig das 7. LPRS-Forum statt. Die gut gemachte Jahresveranstaltung der Leipziger PR-Studenten für Alumnis, Förderer und andere Interessierte begann am Freitag mit einem Karriereforum mit einem Speed-Dating zwischen Studenten und potentiellen Arbeitgebern.

Mein persönliches Highlight war die anschließende, von einem Studenten phantastisch moderierte Podiumsdiskussion “Zwischen Recht und Moral. Wird die Justiz zum Spielball der modernen Mediengesellschaft?”.  Die Foren am Samstag konnte ich leider nicht besuchen, aber dazu gibt es an anderer Stelle zu lesen.

Mir hat die Veranstaltung einmal mehr gezeigt, dass es in Leipzig nicht nur das bekannte “Allerlei” gibt, sondern auch immer qualifizierteren PR-Nachwuchs. Der renommierte Fachbereich Kommunikationsmanagement und Public Relations von Prof. Dr. Günter Bentele und Prof. Dr. Ansgar Zerfaß hat es – mit begrenzten Mitteln – verstanden, ein Lehrangebot zu entwickeln, das wirklich als Karrieresprungbrett bezeichnet werden kann. Dies zeigen nicht nur die Leistungen der aktuellen Studenten oder das Engagement aller bei Veranstaltungen wie dem LPRS-Forum, sondern auch die Karrierewege der Alumnis. Es ist schon spannend, ehemaligen Studenten zu begegnen, die nach wenigen Jahren die Kommunikation von großen Unternehmen leiten oder die Europa-Kommunikation internationaler Konzerne.

Ich freue mich, dass auch ich die Möglichkeit habe, über einen Lehrauftrag in Leipzig einerseits Wissen aus der Praxis zu teilen und andererseits von hoch engagierten Studenten zu lernen. Eine wirklich begeisternde Erfahrung war in diesem Zusammenhang mein letztes Masterseminar “Strategische Kommunikation im Internet” im Kompetenzfeld interaktive Kommunikation. Die Leistungen der Teilnehmer, die von den Studenten gezeigten Präsentationen und die eingereichten Hausarbeiten haben mich absolut überzeugt – und die Diskussionsrunden waren äußerst inspirierend, denn auch ich habe eine ganze Reihe neuer Aspekte mitgenommen.

“Der Nachwuchs schläft nicht!, sondern ist hellwach!” – Ich freue mich darauf, wenn die Leipziger Jung-Professionals in der Praxis zeigen werden, was sie können.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.