Oriella-Umfrage 2009: "Journalismus im digitalen Zeitalter"

Im Juni 2009 hat das global tätige PR-Netzwerk Oriella eine internationale Umfrage zum Thema “Journalismus im digitalen Zeitalter” durchgeführt. Dabei ging es um die Auswirkungen der Wirtschaftskrise und des sich verstärkenden Trends zu Online auf die Medienlandschaft und den journalistischen Arbeitsalltag.

Insgesamt haben 354 Journalisten aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Schweden, der UK und Deutschland an der Befragung teilgenommen. Hier gelangen Sie zu einer Zusammenfassung ausgesuchter Ergebnisse. Sie können dort auch den kompletten Ergebnisbericht herunterladen. Wir empfehlen die Lektüre, da einige der im Rahmen der Studie ermitteln Ergebnisse von zentraler Bedeutung für den PR-Alltag sind. Der Beriht kann via Mail bei Fink & Fuchs bestellt werden.

Weiterhin möchten wir Sie auf den im gleichen Zeitraum von Prof. Dr. Ansgar Zerfaß und Kollegen durchgeführten „European Communication Monitor” aufmerksam machen.
Diese Umfrage gibt auf der Grundlage der Aussagen von 1.850 europäischen PR-Professionals einer sehr guten Überblick über den aktuellen Stand und die zentralen Entwicklungsrichtungen der PR in Europa.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.