Kommunikationskongress 2009 – ein Rückblick

Zum 6. Mal traf sich Ende letzter Woche die PR-Branche zu Ihren großen Get-together in Berlin, dem Kommunikationskongress. Es war aus meiner Sicht einmal mehr eine gelungene Veranstaltung, mit viel Raum zum Netzwerken und einer großen Zahl an Fachforen und Vorträgen zu allen Facetten der PR-Kommunikation. Für diejenigen, die sich im Nachhinein einen Eindruck verschaffen möchten, habe ich hier ein paar Links zusammengestellt:

Ganz oben auf der Agenda standen in diesem Jahr Social Media, Medienwandel, Wirtschaftskrise, Change, CSR und Wertschöpfung, wobei das Thema Social Media / Web 2.0 besonders großen Raum einnahm. So war es nicht verwunderlich, dass Twitter, Youtube & Co (wie über obige Links zu sehen) von vielen Teilnehmern für Diskurse rund um die Veranstaltung genutzt wurden. Immerhin war der #kk09 in den deutschen Twitter-Themen zwei Tage lang unter den Top-2 zu finden.

Meine persönlichen Highlights waren das Konzert zur Führungskommunikation, der Presseclub (siehe Video-Mitschnitte) und natürlich einige Fachvorträge, wie der von Thomas Mickeleit zum pragmatischen Einstieg in Twitter.

Nicht zuletzt stellte Prof. Günter Bentele seine neuste Studie zum Berufsbild Pressesprecher vor und Prof. Ansgar Zerfaß präsentierte Auszüge aus dem gerade veröffentlichten, wirklich lesenswerten European Communication Monitor.

Auch wenn es an der einen oder anderen Stelle durchaus berechtigte kritische Stimmen zu einzelnen Foren und Beiträgen gab, so war der Kommunikationskongress doch insgesamt ein sehr runde Veranstaltung, die den Teilnehmern neben vielen Gesprächen mit Sicherheit auch jede Menge neue Impulse gegeben hat.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.