Battle mit den Besten – das PR Report Camp und die Winner‘s Night 2019

PR Report Camp Fink & Fuchs

Bevor am 14. November die PR Report Awards Winner‘s Night die besten Kommunikationsarbeiten des Jahres feiert, lädt das PR Report Camp zum dritten Mal als Tagesevent zum Austausch und Netzwerken ein. Wir sind in diesem Jahr gleich vier Mal auf dem Camp aktiv:

Unser Recruiting-Team unter der Leitung von Christine Stock präsentiert die Agentur mit einem eigenen kleinen Stand im Karriereforum des PR Report Camps und steht den Studenten und Absolventen für Gespräche und persönliche Einblicke in die Agentur zur Verfügung.

In der GPRA-Lounge stehen Nachwuchstalente von Fink & Fuchs angehenden Kommunikationsberatern und allen, die „irgendwas mit Medien“ machen wollen, in kleinen Fragerunden Rede und Antwort. Sie geben aus erster Hand Einblicke in die Agenturwelt, den Berufseinstieg, Traineeships oder die ersten Monate im Job. Unsere Kollegen Samuel, Daniela und Arian trifft man um 12. 45 Uhr, 13.45 Uhr und 14.45 Uhr an.

Da wir es bei den PR Report Awards gleich dreimal auf die Shortlist geschafft haben, sind wir auch beim großen Top-Case-Event in Saal 6 dabei. Ab ca. 11 Uhr heißt es: „Never fear! We got glass“. Unser Filmchef Andreas Abb stellt dort unseren Blockbuster-ähnlichen Film-Beitrag in der Kategorie B2B vor. Reinschauen lohnt sich!

Zu guter Letzt wird unsere Vorstandsvorsitzende Alexandra Groß mit anderen Branchenkollegen auf dem 3. Podium in Saal 6 den Dialog zum Berufseinstieg weiterführen.

Die Spannung steigert sich dann weiter bis zur Winner’s Night, auf der die Branche die besten Kampagnen und Akteure ehrt. Wir sind gleich dreimal auf der Shortlist:  Mit der Personalmarketing-Kampagne „Was wir wollen – Deine digitale Seite“ für das BSI in der Kategorie Employer Branding, mit dem Film „Never fear! We got glass“ für den Kunden SCHOTT und wir stehen als Agentur ein weiteres Mal in der Endrunde zur Agentur des Jahres.

Das PR Report Camp bildet auch die Bühne für den Wettbewerb #30u30. In diesem Jahr treten die Talente mit ihrer These auf, was für sie Karriere in der Kommunikation bedeutet, wie für sie Karriereziele aussehen und was sie motiviert. „Wir wollen den offenen, engagierten Dialog. Das macht unseren Beruf aus, deshalb ist es auch für die Nachwuchsarbeit zentral“, sagt Alexandra Groß, die auch in der Jury des Wettbewerbs sitzt. „Fink & Fuchs engagiert sich schon lange für eine erstklassige Ausbildung und ein gezieltes Nachwuchsrecruiting. Unsere Arbeit lebt von klugen Köpfen, die es für uns und unsere Branche zu begeistern gilt. Daher ist es Ehrensache, auch in dieser Jury mitzuarbeiten.“

„Es ist für uns schon etwas Besonderes, in so viele Acts am PR Camp eingebunden zu sein. Vor allem ermöglichen wir zahlreichen Mitarbeitern den Zugang zur Branche und den Arbeiten anderer Agenturen. Das ist jedes Jahr wieder sehr bereichernd für die eigene Arbeit. Und natürlich sind wir wahnsinnig stolz auf die Shortlist-Platzierungen im Rahmen der PR Report Awards. Das wird ein langer, aber aufregender Tag“, ist sich  Alexandra Groß sicher.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.