PR-Kampagne – „Jetzt ist die Zeit reif für ein digitales Deutschland!“

Content Marketing via Connected Blog Messe Frankfurt Digital Services

Die Digitalisierung eines Landes entscheidet über Wachstum, Entwicklung und Wohlstand sowie die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts. Deutschland besitzt ein immenses Digitalisierungspotenzial, nutzt es aber viel zu wenig und zu langsam.

Um diese Situation zu ändern und nachhaltige Anstöße für die Beschleunigung der Digitalisierung Deutschlands zu geben, investiert Cisco Deutschland im Rahmen des weltweiten Programms „Country Digitization Acceleration“ (CDA) in Deutschland. Das Unternehmen fördert Beispielprojekte in den Bereichen Sicherheit, Bildung und Innovation, die als Best Practices zu weiteren Projekten inspirieren sollen. Ziel der Initiative „Deutschland Digital“ ist es, die Bedeutung von Cisco als Meinungsführer und Antriebsmotor der Digitalen Transformation zu unterstreichen.

Cisco will zum Mitmachen motivieren

Um die Initiative bekannt zu machen, weitere Partner zu gewinnen und neue Projekte anzustoßen, entwickelte Cisco gemeinsam mit Fink & Fuchs eine PR-Kampagne mit sehr differenzierten Medien- und Influencer-Kommunikationsstrategien. Sie sollte vor allem Politiker sowie aktuelle und potenzielle Partner, aber auch Kunden und Interessenten erreichen und zum Mitmachen motivieren. Dazu zählten sowohl Unternehmen als auch öffentliche Organisationen wie Behörden auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene, NGOs, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen.

Einzelne Highlight-Projekte waren kommunikativ zu begleiten, damit die Gesamtinitiative anhand konkreter, greifbarer Beispiele eine hohe Resonanz erhält und weitere Projektpartner zum Mitmachen bewegt. Bestimmten Themen, wie der Digitalisierung des Gesundheitswesens und der Schulen oder auch der Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt, galt es zu höherer Sichtbarkeit im öffentlichen Raum zu verhelfen. Zudem sollte Cisco also Vorreiter und Themenführer im Bereich Digitalisierung positioniert werden, der einen essenziellen Beitrag zu Aktionsfeldern der Digitalen Agenda der Bundesregierung leistet.

Integrierte PR-Kampagne für die Partnergewinnung

„Jetzt ist die Zeit reif für ein digitales Deutschland!“ – unter diesem Motto wurde mit dem Claim „Jetzt ist die Zeit reif“ die integrierte Multi-Channel-PR-Kampagne gestartet. Sie umfasste folgende Maßnahmen: Werbung, Medienarbeit, Erklär- und Image-Videos, eine Social-Media-Kampagne sowie Content Hubs in Partnerschaft mit Handelsblatt und Süddeutscher Zeitung, in denen Inhalte zu den Kampagnenthemen und Projekten präsentiert wurden.

Der Maßnahmenplan wurde mit folgender zeitlicher Dramaturgie für die wichtigsten Meilensteine erstellt:

Im März 2016 gab Cisco den Startschuss für die Kampagne mit einer Kick-off-Pressekonferenz mit Chuck Robbins, CEO von Cisco, zur Vorstellung der Initiative und erster Investitionsmaßnahmen. Journalisten nutzten die Chance an sechs Cisco-Standorten bundesweit live über die Cisco-Technologie Telepresence teilzunehmen.

Zusätzlich gab es eine Pressekonferenz anlässlich der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding für Smart-City-Projekte in Berlin mit Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung.

Im April 2016 wurde die AOK Gesundheitsplattform mit AOK Nordost vorgestellt. Die Versicherten erhalten damit einen besseren Überblick über anstehende Untersuchungen oder vergangene Behandlungen. Nach Freigabe durch den Versicherten können auch Ärzte Befunde einsehen.

Cisco PR-Kampagne – Die Zeit ist ReifDie digitalen Shops im Cisco-Büro Eschborn mit Live-Demonstration von State-of-the-Art-Technologien zur Verbindung von klassischem und Online-Shop wurden im Juni 2016 eröffnet. Zum Beispiel konnten Journalisten neue Kleidungsstücke in einem virtuellen Spiegel per Augmented Reality anprobieren. Zudem wurden Innovationsprojekte im Bereich Industrie 4.0 mit Zeiss und für das Internet der Dinge in der Logistik mit DHL gestartet.

Gleichzeitig startete ein Projekt der Networking Academy für digitale Ausbildung. Es soll über drei Jahre mit Partnern wie Bildungseinrichtungen und Unternehmen eine Gesamtzahl von 200.000 Studenten erreicht werden, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Im November 2016 veranstaltete Cisco ein Medien-Event in Berlin zur Vorstellung von Medibus, der mobilen Impfstation für Flüchtlinge, gemeinsam mit der Charité, der Deutschen Bahn und dem Berliner Senat.

Der Launch der Innovation Alliance erfolgte im Januar 2017. Damit wollen Cisco und elf Partner den deutschen Mittel­stand bei der Digitalisierung unterstützen. In einer Studie wurden 500 Top-Entscheider aus dem Mittelstand befragt, wie sich die Digitalisierung im Unternehmensalltag anfühlt. Die Ergebnisse wurden in einer sechsteiligen Roadshow durch Deutschland vorgestellt.

Im Februar 2017 wurde das Innovationszentrum im Gesundheitswesen mit der Universität Lübeck mit zwei Laboren für Telemedizin im ländlichen Raum sowie IoT in Medizin und Pflege gegründet. Weitere Schwerpunkte sind die Hausarztpraxis der Zukunft und Big Data-Analysen.

Die Eröffnung des Security & Trust Office in Deutschland als zentrale Kontaktstelle für Kunden des öffentlichen und privaten Sektors zur Klärung strategischer Cybersecurity-, Datenschutz- oder Datensicherheitsanforderungen fand im März 2017 statt.

Mehr als 30 Projekte mit über 100 neuen Partnern angestoßen

PR-Kampagne Cisco Deutschland Digital ErgebnisseInsgesamt wurden mehr als 30 Projekte mit über 100 neuen Partnern angestoßen, weitere folgen. So inspirierten Leuchtturmprojekte wie die Smart City Hamburg, neue Partner weitere ähnliche Projekte in Berlin und Göttingen aufzusetzen; oder die digitale Gesundheitsplattform der AOK Nordost, die künftig auch in anderen AOK-Regionen genutzt werden soll.

Insgesamt wurde das Kampagnen-Ziel Initiierung weiterer Projekte, die Cisco unterstützt, nachhaltig erreicht. Zudem wurde das geschäftsrelevante Netzwerk in Wirtschaft, Verwaltung und Politik deutlich ausgebaut.

Unterstützt haben hier die herausragenden Kampagnenergebnisse. Hunderte Berichte in Fach-, Wirtschafts- und Tagesmedien mit einer Reichweite von über 100 Millionen, große Social Media Resonanz, stattliche Besucherzahlen auf der Kampagnen-Website und mehrere Hunderttausend Kontakte via E-Mail-Marketing und zusätzliche Medienkooperationen mit Handelsblatt und Süddeutscher Zeitung sorgten für hohe Sichtbarkeit und eine Vielzahl neuer Verbindungen.

Die mediale Reichweite, die Zahl neuer Projektpartner und Ideen lagen weit über den Erwartungen. Bemerkenswert war die große Resonanz der Zielgruppen, die eher zurückhaltend auf IT-bezogene Themen reagieren.

Der RepTrak Pulse Report des Reputation Institute zeigt für Cisco weltweit eine signifikante Image-Verbesserung von Platz 49 auf 24. In Deutschland hat Cisco insbesondere in der Dimension „Innovation“ im Jahresvergleich eine deutliche Steigerung verzeichnet.


< Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.