2018
24/01

Kommunikation für eine Schule aus Plastik

EcoBrick CSR Projekt Fink & Fuchs

Fink & Fuchs engagiert sich für das Projekt „EcoBricks“ in Südafrika

Wer heutzutage im Lebensmittelgeschäft versucht, Gemüse und andere Produkte zu kaufen, die nicht in Plastik gehüllt sind, sucht meist vergebens oder zumindest sehr lange. Das Problem des ausufernden Plastikmülls ist längst keine regionale Herausforderung mehr – besonders in Entwicklungsländern wie  Südafrika häufen sich Berge von nicht recyclebarem Verpackungsmaterial. Gemeinsam mit dem südafrikanischen Verein EcoBrick Exchange e. V. möchte der gemeinnützige deutsche Verein Community Action Programmes (CAP e. V.) diese Müllberge für etwas Produktives nutzen. Was es damit auf sich hat? In Port Elizabeth, Südafrika, soll nun das größte EcoBrick-Gebäude der Welt entstehen: Eine Schule mit Wänden aus Plastik. Weiterlesen

2018
23/01

Die Stadt Wiesbaden unterstützt neues Kreativ- und Innovationszentrum

Altes Gericht Wiesbaden - Kreativzentrum Wiesbaden

Gute Nachrichten für die Kreativen in unserer Stadt – die kreative Öffentlichkeit wird zugelassen. Der Magistrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, das geplante Kreativzentrum der heimathafen GmbH & Co. KG in einem Teilbereich des Alten Gerichts zu unterstützen. Die Landeshauptstadt Wiesbaden fördert das Projekt nun mit einer Anschubfinanzierung von jeweils 80.000 Euro in den Jahren 2019 und 2020.

Als Bürger, Unternehmer und als Vorsitzender des Ausschusses Kreativwirtschaft der IHK Wiesbaden begrüße ich dieses Engagement unserer Stadt und wünsche allen Beteiligten viel Erfolg beim Aufbau dieses neuen Hotspots für die Kreativwirtschaft. Die zentrale Lage des denkmalgeschützten Alten Gerichts bietet in Verbindung mit dem Neubau der Hochschule Fresenius mit ihren vielfältigen Marketing- und Medien-Studiengängen ideale Voraussetzungen für ein lebendiges Kreativ- und Innovationszentrum. Weiterlesen

2018
23/01

Studie D21-Digital-Index 2017-2018 – Die deutsche Gesellschaft wird digitaler

D21-Digital-Index 2017/2018 Fink & Fuchs Digital Transformation

Die Initiative D21 e. V. stellte heute die Ergebnisse des D21-Digital-Index 2017 / 2018 vor. Die Studie wird von Kantar TNS durchgeführt und liefert seit 2013 jährlich ein umfassendes Lagebild zur Digitalen Gesellschaft in Deutschland. Zusammengefasst: Der Digitalisierungsgrad steigt, die digitale Spaltung bleibt jedoch bestehen. Es besteht Skepsis gegenüber intelligenten Geräten, während die Möglichkeiten des modernen Arbeitens noch nicht ausgeschöpft sind. Mobile Endgeräte erleichtern der Generation 50+ jedoch den Internetnutzung.

Wir begrüßen diese Studie, nicht nur weil wir seit fast 15 Jahren Mitglied bei D21 sind, sondern auch weil die Untersuchung ein sehr umfassendes und valides Bild zur digitalen Transformation innerhalb der Bevölkerung vermittelt. Dies hilft uns bei unserer täglichen Arbeit als Berater unserer Kunden bei der seit Agenturgründung immer schon reisigen Zahl an Themen rund um die Digitale Transformation, die zwar aktuell besonders gehyped wird aber eigentlich schon über 30 Jahre andauert.

Weiterlesen

2018
18/01

Interview zu Social Bots mit Reinhard Karger, DFKI

Reinhard Karger Social Bots Influencer Kommunikation

Sind Social Bots die Influencer der Zukunft? Über diese und andere Fragen haben wir mit Reinhard Karger, Unternehmenssprecher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, diskutiert. Das Interview ist im Rahmen einer Befragung zum Thema Influencer Kommunikation im B2B-Bereich entstanden. Alle Informationen zu der Befragung finden Sie hier.

Weiterlesen

2018
15/01

Jahres-Chronik 2017 – von Innovation bis Irritation im Zeichen der Digitalisierung

Banner Chronik Jahresrueckblick Fink & Fuchs AG 30

Tja, woran werden wir uns erinnern, wenn wir in ein paar Jahren auf 2017 zurückblicken? Die Politik sondierte mit ruhiger Hand – aber ohne Ergebnis. Der Wandel beim Klima und der Demografie schritt weiter voran – mit weitreichenden Folgen. Demagogen weltweit bemühten sich, die Erde wieder zu einer Scheibe zu machen – die Wirtschaft brummte trotzdem. Immerhin konnte bei den meisten Wahlen in Europa ein Rechtsruck vermieden werden. Aber einem Europa der gemeinsamen Interessen sind wir sicher nicht näher gekommen. In Deutschland wird bei sinkenden Staatsschulden, guter Binnennachfrage und Beschäftigungswunder über den facettenreichen Reformstau gesprochen. Aber wer braucht schon Reformen, wenn seit Jahren die Zufriedenheit der Deutschen mit der eigenen Lebenssituation steigt? So hält der Siegeszug erneuerbarer Energien an, nur die deutschen Stromnetze machen langsam schlapp. Großprojekte in Deutschland eine langsam unendliche Geschichte. Weiterlesen

2018
08/01

Zukunftstrends verstehen: Blockchain und ihre Bedeutung

Von Disruption und Revolution ist im Digitalsegment schnell die Rede. Wer Trends und Veränderungen aber wirklich verstehen will, muss etwas tiefer tauchen. Um ihr Potenzial für das eigene Geschäft, aber auch für andere Branchen abschätzen zu können. Aus diesem Grund steigt Fink & Fuchs mit Unterstützung der Analysten von TrendOne in der Kategorie “Zukunftstrends verstehen” regelmäßig in ein Thema vertieft ein. In unserem ersten Blogbeitrag widmen wir uns der Blockchain.

Weiterlesen